• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Neuer Lenker im Sozialverband

04.04.2014

Sande Die Weichen im Sozialverband VdK Ortsverband Sande sind neu gestellt: Dieter Schäfer erklärte sich bei der Jahreshauptversammlung bereit, das Amt des 2. Vorsitzenden zu übernehmen, das seit längerer Zeit vakant war. Schäfer wurde einstimmig gewählt. Der Vorsitzende Heinz Badberg spricht schon lange davon, dass er Unterstützung brauche und darüber hinaus gerne jemanden einarbeiten möchte, der in absehbarer Zeit das Ruder übernimmt. Dafür ist nun die Richtung vorgegeben.

Der VdK unterstützt Menschen mit chronischen Erkrankungen oder Behinderungen, Rentner, Pflegebedürftige und deren Angehörige sowie weitere Personen mit Beeinträchtigungen. Er ist mit rund 1,7 Millionen Mitgliedern der größte Sozialverband in Deutschland. In Sande gibt es 319 Mitglieder. Der Ortsverband Sande leidet allerdings unter geringen Aktivitäten.

Dabei sei es ein großes Problem, dass sich keine Leute fänden, die aktiv den Vorstand unterstützen wollten, sagte Badberg. Derzeit ist noch die Klönschnackrunde aktiv, hier kommen einmal im Monat Interessierte zusammen. Es geht um den Erfahrungsaustausch, aber auch um die Pflege der Geselligkeit.

Badberg appellierte an die Mitglieder, die Hilfe des Verbandes zu suchen. Günstig wäre es, sich bereits im Vorfeld von Anträgen oder vor Gesprächen mit Behörden mit dem VdK abzusprechen. Weiterhin sollten ablehnende Bescheide nicht einfach hingenommen werden. Im Ortsverband werde alles getan, damit die Betroffenen ihr Recht bekämen. Wenn es um schwerwiegendere Probleme ginge, sei auch der Kreisverband jederzeit zur Unterstützung bereit. Badberg unterstrich, dass alle Ansprechpartner der absoluten Schweigepflicht unterlägen.

Bei der Versammlung wurde Menno Renken für 25-jährige Zugehörigkeit geehrt, weiterhin Günter Hoffmann, Eleonore Janßen und Gerold Schürmann für je zehnjährige Zugehörigkeit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.