• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

MENSCHEN: Nur beim Tee sind beide reserviert

07.07.2007

NEUENBURG /ZETEL Etwas Angst hatte Thilack schon, als er gemeinsam mit seinem Freund Mohan vom Frankfurter Flughafen abgeholt wurde. Der Singhalese war mit den gefahrenen Geschwindigkeiten nicht vertraut. „190, 200, sehr viel“, sagt er und berichtet von den Verhältnissen zu Hause in Sri Lanka, wo Autofahrer allenfalls mit 60 km/h unterwegs sein können, weil sie eben nicht allein auf der Straße sind, sondern sich diese mit Fußgängern, Radfahrern, Hunden, ja sogar Kühen teilen müssen.

Mohan und Thilack sind seit rund einer Woche zu Gast bei ihren Freunden Gunda und Walter Dittel in Neuenburg. Die vier kennen sich schon lange, Mohan und Thilack beaufsichtigen das Haus der Dittels auf Sri Lanka, wenn diese nicht da sind, und sie hatten die Bauleitung beim Tsunamie-Projekt „Klein-Zetel“, dass 22 obdachlosen Fischerfamilien ein neues zu Hause bescherte (die NWZ berichtete).

In Deutschland finden die beiden alles „sehr sauber“, fasziniert sind sie von den vielen Mülltonnen und Gelben Säcken. „In Sri Lanka liegt überall Plastik herum, viel Abfall, hier nicht“, sagen sie. In der einen Woche, die sie nun in Neuenburg sind, haben sie „schon viel gelernt“. Sie haben sich eine Biogasanlage angesehen, waren bei „Klärtechnik Oetjengerdes“, besichtigten das Klärwerk der Gemeinde Zetel und staunten darüber, dass Silage hier mit Autoreifen abgedeckt wird, die aus ihrer Sicht doch besser noch an Fahrzeugen montiert sein sollten. In Sri Lanka jedenfalls wären sie das, „da wird solange gefahren, bis von Profil wirklich keine Rede mehr sein kann,“ berichten Gunda und Walter Dittel. Auch wenn Mohan und Thilack beeindruckt sind von vielem, was sie in unserer Region sehen, haben sie eines doch auch festgestellt: „Sri Lanka-Tee schmeckt besser!“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vermutlich am heutigen Sonnabend soll es nach Bremerhaven zum Autoterminal gehen, und auch eine Fahrt nach Hamburg ist geplant. Außerdem haben Freunde der Dittels verschiedene Unternehmungen mit Mohan und Thilack vor. Gestern besuchten sie Zetels Bürgermeister Heiner Lauxtermann, der sie gleich als Glücksbringer verpflichtete. Sie zogen den Preisträger eines Gewinnspiels, das die Gemeinde Zetel kürzlich anlässlich der Neuenburger Schlosspartie veranstaltet hatte. Über ein Fahrrad darf sich nun – dank Mohan und Thilack – Stephanie Gray aus Hamburg freuen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.