• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Ausbildung: Pannenhilfe und Arbeit mit Blech

27.01.2014

Jever Das Ausbildungsangebot an den Berufsbildenden Schulen Jever ist riesig – das erfuhren am Sonntag hunderte Interessierte beim Tag der offenen Tür: In allen Gebäuden auf allen Stockwerken gab es Aktivitäten, Vorführungen und Informationen. Die Schülerinnen und Schüler nutzten den Tag der offenen Tür, um die Ergebnisse ihrer Projektwoche zu präsentieren. „Wir sind mit der Resonanz sehr zufrieden“, freute sich Schulleiter Jan Zimmermann über den Zulauf.

In der vergangenen Woche hatten die BBS-Schüler Gelegenheit, in ganz andere Bereiche als ihren Ausbildungsbereich hineinzuschnuppern. So nahm etwa Maximilian König, eigentlich Lagerlogistiker, am Kursus Pannenhilfe teil – und lernte, was es mit Wasser- und Ölstand, Birnen- und Reifenwechsel auf sich hat. „Eben alles, was man so braucht, als Autofahrer“, sagte er.

Bei Rainer Lorenz in der Metallwerkstatt lernten Interessierte Grundlagen der Blechbearbeitung, Drehen, Schweißen und einfache Verkabelung, entstanden sind dabei Leuchttürme, Dekoratives für den Garten und Kerzenhalter.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Detlef Reuter vom Fachgymnasium Wirtschaft startete mit seinen Schülern ein Fernseh-Projekt – und hofft, dass es in Zukunft einen Schulsender geben wird. „Fernsehen ist ein modernes jugendbezogenes Medium und man kann mit relativ einfachen Mitteln etwas vorzeigbares produzieren“, hat er festgestellt. So drehten die TV-Schüler ein Interview am neuen BBS-Messe­stand mit einem Heimkehrer aus dem Finnland-Austausch.

Dem Medium Zeitung haben sich Vanessa Ennen und Nora Steinmann gewidmet: Sie erarbeiteten in der Projektgruppe eine Schulzeitung, schrieben, interviewten, fotografierten. „Redaktion und Layout waren etwas schwierig“, sagte Vanessa Ennen. Das Ergebnis, das einen Überblick über die Projekte gibt, kann sich sehen lassen.

Andere Schüler stellten ihre Ausbildungsbetriebe vor – Auszubildende der NWZ  informierten über den Beruf Mediengestalter.

Beim Förderverein der BBS informierten Insa Rodewald und Katharina Müller über das dreiwöchige Auslandspraktikum in York. „Man sieht und erfährt viel, wächst an den Erfahrungen und wird eigenständiger“, haben die beiden festgestellt. Und den Englischkenntnissen nutzt der Englandaufenthalt auch.

Der Förderverein hilft bei der Finanzierung des Projekts – und sammelte beim Tag der offenen Tür Spenden.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/friesland 
Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.