• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Kaninchenzucht: Preisrichter achten auf jedes Härchen

17.07.2015

Bockhorn Den strengen Blicken der Prüfer entgeht nichts. „Hier könnte das Fell noch etwas gezupft werden“, sagt Preisrichter Stefan Brunken aus Zetel und streicht mit seinen Zeigefingern sanft über die Stirn eines ganz still vor ihm sitzenden Kaninchens. Gemeinsam mit Walter Borchers aus Wardenburg bewertete der Experte am Donnerstag die Tiere, die bei der Jungtierschau in Bockhorn zu sehen sind und prämiert werden sollen.

Vor 50 Jahren ist der Kaninchenzuchtverein I 111 Bockhorn gegründet worden. Anlässlich dieses Jubiläums findet an diesem Wochenende in der Bauhalle Lehde am Klinkerhof 7 die Kreisjungtierschau statt. Sie ist an diesem Sonnabend, 18. Juli, von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Die offizielle Eröffnung durch Bockhorns Bürgermeister Andreas Meinen findet um 14 Uhr statt. Am Sonntag sind die Tiere von 9 bis 16 Uhr ausgestellt.

Historische Aufnahme: Der Vorstand der Kaninchenzuchtvereins Bockhorn. Am Kopfende des Tisches sitzt der Vereinsgründer Jochen Martens. BILD: Kaninchenverein

Verein I 111 Bockhorn vor 50 Jahren gegründet

Im Jahr 1965 tat sich Jochen Martens mit zehn Kaninchenzüchtern und zwei Jugendlichen zusammen und rief eine Untergruppe des Kaninchenzuchtvereins I 19 ins Leben. In der Gaststätte von Mariechen Warnken wurde die Gründungsversammlung abgehalten. Die Gründung des Vereins wurde am 3. Juli 1965 beschlossen – und damit auch die Trennung von dem Vareler Verein. Der Verein I 111 Bockhorn war geboren.

„Wir stellen 106 Tiere aus zehn Rassen mit verschiedenen Farbschlägen vor“, sagte die Vereinsvorsitzende Monika Janßen. Sie ist die einzige aktive Kaninchenzüchterin, die einem Verein im Landkreis Friesland vorsteht – und auch die erste in der 50-jährigen Geschichte des I 111.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach der Gründung im Jahr 1965 (siehe Infobox) übernahm Jochen Martens den Posten des Ersten Vorsitzenden. Schriftführer war Harald Martens, Kassierer Willi Glowatzki. Martens führte den Verein 25 Jahre lang und wurde dann von Fritz Quathamer abgelöst, der den Vorsitz für 15 Jahre übernahm. 2005 folgte ihm Herbert Schumacher nach, und dann übernahm wieder Fritz Quathamer.

Seit zwei Jahren wird der Verein von Monika Janßen geführt. „Als ich damals für das Amt vorgeschlagen wurde, habe ich sofort zugesagt“, erinnert sie sich. Als Frau in einer Männerdomäne zu arbeiten, fällt ihr nicht schwer. „Ich habe die Männer schon im Griff“, sagt sie mit einem Augenzwinkern. Aber sie ist sich der Unterstützung sicher: „Wenn alle mithelfen, dann fällt es leichter.“

Auch die Kreisjungtierschau zum Vereinsjubiläum ist eine Gemeinschaftsproduktion. „Zehn Leuten sind etwa eine Woche lang mit der Organisation beschäftigt“, sagt Monika Janßen. Vom Transport bis zum Auf- und Abbaubau der Käfige über die Registrierung bis hin zur Bewertung der Tiere gibt es eine Menge zu koordinieren.

Bei der Bewertung der Kaninchen im Alter bis zu acht Monaten werden die Krallen und die Zeichnung des Fells geprüft. „Aber auch die Entwicklung. Die Tiere dürfen nicht zu knochig sein“, betont Walter Borchers, dessen strengem Blick wie immer nicht entging.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/friesland 
Video

Olaf Ulbrich Redaktionsleitung Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2501
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.