• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Szenenwechsel: „Projekt stärkt die soziale Kompetenz“

01.04.2011

JEVER Mit dem „Szenenwechsel“ bieten Caritas, Diakonie sowie kath. und ev. Jugend auch Jugendlichen aus Friesland die Möglichkeit, in soziale Berufe zu schnuppern. Die diesjährige Aktion findet vom 26. bis zum 30. April statt. Jugendliche ab 15 Jahren können sich noch per Telefon unter der Rufnummer 0441/ 2100183 oder per E-Mail unter mail@szenen-wechsel.de anmelden.

Im vergangenen Jahr gehörte Hauke Harms aus Jever zu den „Szenenwechslern“. Der 17-jährige Schüler des Fachgymnasiums Jever hospitierte im Heilpädagogischen Zentrum Nord der Gemeinnützigen Gesellschaft für Paritätische Sozialarbeit (GPS) in Upjever und arbeitete dort in einer Gruppe für behinderte Kinder mit.

Wie alle anderen Teilnehmer an der Aktion hat er dafür eine Woche seiner Osterferien geopfert. „Das ist es aber auf jeden Fall wert“, sagt Hauke Harms.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach Angaben des regionalen Jugendreferenten Olaf Nack und der Geschäftsführerin des Diakonischen Werks Friesland-Wilhelmshaven, Petra Meyer-Machtemes, stärkt das Programm die soziale Kompetenz der Jugendlichen und hilft auch bei der Berufsorientierung. So erging es auch Hauke Harms: Er hat sich schon vorher sozial engagiert und fühlte sich nach dem „Szenenwechsel“ in diesem Engagement bestärkt.

Der Einsatz der Jugendlichen wird auf deren Wünsche abgestimmt, betont Olaf Nack. Zudem stehen er und die Wilhelmshavener Kreisjugenddiakonin Farina Köpke den Teilnehmern mit Rat und Tat zur Seite. Vor dem „Szenenwechsel“ gibt es ein Einführungstreffen, die Aktion endet mit einer gemeinsamen Abschlussfeier in Oldenburg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.