• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Klarer Wahlsieg für Rot-Grün  – CDU historisch schwach
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 13 Minuten.

Liveblog Zur Hamburger Bürgerschaftswahl
Klarer Wahlsieg für Rot-Grün – CDU historisch schwach

NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Reederei spendet Kindergarten Hooksiel 1000 Euro

23.11.2006

HOOKSIEL HOOKSIEL/KH - So kurz vor Weihnachten kam die Spende der Reederei Norden Frisia für den Kindergarten in Hooksiel gerade richtig: 1000 Euro überreichten gestern Mitarbeiter der Reederei an die Leiterein des Kindergartens, Christiane Buthke.

„Davon können wir Liegematratzen, einen CD-Player und Stühle für die Kinder anschaffen, die bis nachmittags bei uns sind und mittags eine Ruhestunde einlegen“, freute sie sich.

Anlass für diese Spende war eine Feier der Besatzung des Cat No. 1 zum Ende der Helgolandsaison im Hafen von Norderney, denn dort liegt der Katamaran jetzt im Winterquartier.

Mitarbeiterin Sylvia Busalski rief zu später Stunde zu einer Sammelaktion zugunsten des Hooksieler Kindergartens auf. Schnell kamen dabei 400 Euro zusammen, die der anwesende Vorstand der Reederei, Carl-Ulfert Stegmann, großzügig auf 1000 Euro aufrundete.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.