• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Unternehmen: Werkzeug-Bau komplett in Handarbeit

09.10.2020

Roffhausen Hausmeister benutzen sie, um Müll und Unrat aufzusammeln ohne sich bücken zu müssen, in Parks, Gärten, am Strand und Zuhause kann man sie ebenso gebrauchen und als Spezialanfertigung kommt die „Lorenz Greifzange“ auch in zahlreichen Unternehmen zum Einsatz, um als verlängerter Arm an schwer zugängliche Stellen zu gelangen: Seit 1970, als Hans Lorenz sie erfunden hatte, wurde die Zange vom Handelskontor Wilhelmshaven (HKN) produziert, neuerdings wird das Werkzeug und Ar­beitsgerät unter dem Dach der GPS-Werkstatt von Artec Roffhausen auf dem TCN Gelände hergestellt. Und zwar komplett in Handarbeit.

„Ich will mich künftig ganz auf HKN als Metallgroßhändler konzentrieren“, begründet dessen Geschäftsführer Mirco Reents den Wechsel der Fertigung nach Roffhausen. Reents wie auch Markus Haarmann, der Leiter der GPS-Werkstatt von Artec, sehen für das Produkt ein gutes Entwicklungspotenzial und vielfältige Einsatzmöglichkeiten: Die Zange kann auch als Greifhilfe für Rollstuhlfahrer und generell für Personen, die nicht so mobil sind, praktischer Helfer sein, hieß es bei der Vorstellung des Werkzeugs an der neuen Fertigungsstätte.

Die Zange gibt es aktuell in sieben Ausführungen und Größen, vertrieben wird sie über die eigene Online-Plattform und weitere Online-Shops. In stationären Fachhandel oder hiesigen Baumarktketten ist sie kaum zu finden. „Aber vielleicht bekommen wir da auch bald Platz“, hofft Haarmann. Geplant ist eine Jahresproduktion von 3000 bis 4000 Stück, das ist in etwa soviel wie zuvor auch bei HKN.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sechs Mitarbeiter sind dafür ausgebildet und fertigen jede Zange in 150 Arbeitsschritten. Das Schwarzmetall muss zugeschnitten gebogen, gebohrt, gefräst und verzinkt und mit weiteren Federn, Griffen und Teilen versehen werden. Produktionsleiter ist Lars Henning, den Artec vom Handelskontor gleich mitübernommen hat.

Bislang würden die bei artec beschäftigten Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen nur einzelne Bauteile für die Industrie herstellen, sagt Haarmann. „Aber mit der der Zangenfertigung haben die am Ende ein fertiges und vollständiges Produkt in den Händen.“

Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965313
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.