• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

4. Advent In Sande: Im Gedränge ist’s richtig kuschelig

23.12.2019

Sande Es ist richtig eng und wuselig zwischen den Buden des neuen Weihnachtsmarkts in Sande – so wie es sich gehört. Und der Markt macht so einiges her: Ein riesiger Weihnachtsmann überragt die Buden und strahlt in den Ort hinein. Am Ende der kleinen Gasse vorm Rathaus haben sie die Fassade eines großen Festzelts aufgebaut. Nun gut, „Alpenhaus“, wie das Zelt heißt, passt nicht so ganz. Doch hier gibt’s den Glühwein. Und da ist es egal, was auf dem Zelt steht.

Es ist geradezu spürbar, dass die Sander froh sind über ihren neuen Weihnachtsmarkt nach mehr als zehn Jahren ohne. Und die Macher haben sich einiges einfallen lassen: Nicht nur der Riesenweihnachtsmann aus Kunststoff ist ein Hingucker. Kunsthandwerk am Eingangsbereich lädt zum Kaufen ein. Unter anderem kann man hier Kerzen selbst ziehen. Für die Kinder gibt es eine kleine Eisenbahn, mit der sie begeistert ihre Runden drehen. Auch eine Krippe ist in einer Hütte aufgebaut, um an das eigentliche Fest zu erinnern.

„Diesen Markt wird es auch im nächsten Jahr wieder geben“, sagt Rene Janssen, der zusammen mit Jürgen Seelenhorst den Markt organisiert hat. „Die Resonanz ist so gut, dass wir das in jedem Fall weiterführen werden. Auch die Unterstützung der Gemeinde ist großartig. Man hat für uns das Rathaus geöffnet, damit wir die Toiletten benutzen können, und uns geholfen, wo immer es nötig war.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Und natürlich durfte der Weihnachtsmann auf dem Sander Weihnachtsmarkt nicht fehlen: Der kam am Sonntag und beschenkte die Kleinen.

Damian und Sonka Meyer
Gisela Jurtzyk und Gaby Folkens
Jörg und Silke Meyer und Enkelin Marie
Martina Janssen und Imke Redenius

Wie gefällt ihnen der neue Weihnachtsmarkt in Sande?

Es ist eine echt schöne Stimmung hier und gerade für die Kinder ist es ein schönes Erlebnis mit den vielen Lichtern auf dem Markt, Olaf dem Schneemann und dem Nikolaus. Solch ein Markt hat in den letzten Jahren gefehlt. Das merken wir jetzt erst richtig. Das sollte dauerhaft erhalten bleiben.

Damian und Sonka Meyer mit Milan

Ich bin in Sande aufgewachsen, wohne jetzt in Wilhelmshaven und mache einen Rundgang mit meiner Mutter. Der Markt ist klein und ausgesprochen schön und Sande braucht so etwas unbedingt. Für mich ist es besonders schön, bekannte Menschen zu treffen, die ich lange nicht gesehen habe.

Gisela Jurtzyk und Gaby Folkens

Jedes Dorf braucht einen Weihnachtsmarkt und es wurde Zeit, dass Sande wieder einen zentralen Markt hat. Es ist schon beim ersten Mal zu sehen, dass dieser Markt gut gelungen ist. Es gibt viele Angebote für Kinder und auch für die ältere Generation ist es gut, dass der Markt mitten im Ort stattfindet.

Jörg und Silke Meyer mit Enkelin Marie

Es ist ein sehr schön organisierter Markt. Ganz besonders freut uns, dass es viele Angebote für Kinder gibt. Die Stimmung ist locker und fröhlich. Der Markt hat alles, was ein Weihnachtsmarkt braucht und er gehört auch ins Zentrum. Toll, dass die Organisatoren das auf die Beine gestellt haben.

Martina Janssen und Imke Redenius

( )

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.