• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Gucken, wann die Bahn kommt

01.11.2018

Sande Zwei fest installierte Fernrohre und drei Infotafeln: Etwa auf halber Strecke der nun im Bau befindlichen Sander Bahnumfahrung hat die Deutsche Bahn am Ems-Jade-Kanal zwischen Sande und Mariensiel einen kleinen Infocontainer mit jederzeit frei zugänglicher Aussichtsplattform aufgebaut. Aus etwa drei Metern Höhe können Passanten und Radwanderer, die hier vorbeikommen, die Blicke über das Land schweifen lassen und immer mal wieder gucken, wie weit die Bauarbeiten vorangekommen sind. Ganz in der Nähe wird eine Eisenbahnbrücke über den Kanal gebaut.

Wie berichtet, ist nun auch offiziell das Startsignal für den Bau der gut sechs Kilometer langen Umfahrung gegeben worden. Ende 2021 sollen die ersten Züge über die neue zweigleisige Strecke rollen. Die heute eingleisig mitten durch Sande verlaufende Bahnstrecke wird dann stillgelegt und zurückgebaut.

„Der Aussichtspunkt am Kanalseitenweg wurde ausgewählt, weil dort relativ viel Publikum unterwegs ist und die Leute die Plattform jederzeit problemlos erreichen können“, sagt die für das Bahnprojekt verantwortliche Jutta Heine-Seela. Um Anwohnern durch das Fernrohr nicht „auf den Küchentisch blicken“ zu können, wurde an einer Stelle eine Sichtblende montiert.

Die Bürger können sich an dem Infopunkt jederzeit über das Bahnprojekt informieren und beobachten, wie alles wächst. „Wir wollen die Bürger über das informieren, was wir hier tun“, sagt Heine-Seela. „Wir wollen sie mitnehmen und dass sie die Bahnverlegung als ihr Projekt annehmen.“

Enak Ferlemann (CDU), parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium betonte, dass die Strecke ein Projekt mit Zukunftsperspektive ist: „Wir wollen die Bahninfrastruktur jetzt so aufbauen, dass sie für alle Ausbaustufen des Containerterminals fähig ist. Deshalb kommt auch eine zweigleisige Umfahrung. So sind wir für die Zukunft gerüstet.“

Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965313
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.