• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Suche nach neuem Vorsitzenden

20.01.2020

Sande Gut 65 Mitglieder und Gäste konnte Vorsitzender Rainer Galli zur Jahreshauptversammlung der Siedlergemeinschaft Sande im Rathaus begrüßen. Besonders willkommen hieß er Jörg Lippert vom erweiterten Landesvorstand in Hannover, der auch Grußworte sprach.

In seinem Jahresbericht erläuterte der Vorsitzende die vielfältigen Aufgaben der Siedler und auch die Vorteile der Mitgliedschaft. Derzeit hat die Gemeinschaft 264 Mitglieder. Er hob das gute Miteinander zwischen Vorstand, Festausschuss und Mitgliedern hervor. Laut Kassenwartin Rosi Rutz steht die Siedlergemeinschaft Sande auf gesunden finanziellen Füßen.

Ehrungen

Für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Dorothe und Wilfried Herzke, Hans Lübberink, Brigitte Marode, für 30 Jahre Paul Koll und für 40 Jahre Monika und Alfred de Vries Urkunden und kleine Präsente. Kai Stephan Ingo Lange wurden ebenfalls geehrt. Eine besondere Ehrenurkunde erhielt Erwin Kreutzburg, der der Siedlergemeinschaft in 40 Jahren in den unterschiedlichsten Positionen zur Verfügung stand. Mit lang anhaltendem Applaus dankten ihm die Mitglieder.

Silvia Wesselmann vom Festausschuss erinnerte an die zahlreichen Aktivitäten 2019. Neben Spieleabenden, Wanderungen und Radtouren war der Pflanzen- und Flohmarkt zu nennen, das Sommerfest und die Weihnachtsfeier. Besonders gefallen hat allen die Tagesfahrt nach Wangerooge und die Teilnahme am Sander-Markt-Umzug mit Traktor, Fuß- und Radgruppe. Im Juli konnten erneut mit den Kindern Nistkästen gebaut werden.

Gut angenommen wurde auch der Grillabend im „Marienstübchen“ mit 70 Teilnehmern. Die Erntekrone wurde allein von den Siedlern gebunden, erstmals war auch eine Familie mit vier Kindern dabei. Höhepunkt war wieder der St. Martins-Markt. Besonders gut angenommen wurde der Laternenumzug mit gut 100 Kindern und 300 Erwachsenen. St. Martin und der Bettler führten wieder ihren Sketch auf. Allen Helfern wurde ein großes Dankeschön ausgesprochen.

Bei den Wahlen wurde Rainer Galli einstimmig wiedergewählt. Allerdings auf eigenen Wunsch nur für ein Jahr. Dann muss ein neuer oder eine neue Vorsitzende gefunden werden. Der Vorstand wird sich auf die Suche nach geeigneten Personen machen. Der stellvertretende Vorsitzende Josef Wesselmann und Kassenwartin Rosi Rutz wurden ebenfalls einstimmig wieder gewählt. Ein Wechsel erfolgte bei der Wahl von Schriftführer und Stellvertreter. Neue Schriftführerin ist Silvia Wesselmann, Vertreter Udo Krüger. Im Festausschuss gab es auch Veränderungen. Kai Stephan und Erwin Kreutzburg stehen aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. Neu gewählt wurde Rosi Krüger. Silvia Wesselmann, Rieta Haake und Reiner Büsselmann bleiben im Festausschuss. Neuer Kassenprüfer ist Uwe Wispelter.

Zuletzt vor sieben Jahren gab es eine Beitragserhöhung. Aufgrund allgemein gestiegener Kosten war es unumgänglich, die Beiträge ab 2021 anzupassen. Der Jahresbeitrag wurde einstimmig von 36 auf 42 Euro angehoben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.