• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Komplizierter Defekt unter der Erde

22.02.2018

Sande Ein komplizierter Defekt in der Verkabelung legt seit mehreren Wochen die Straßenbeleuchtung in Sanderbusch an der Hauptstraße zwischen dem Bahnübergang und dem Ems-Jade-Kanal lahm. Eine Schadensortung und Einmessung hat ergeben, dass das Problem im Bereich der Schrankenanlage entstanden ist. Unklar ist bislang, ob das entsprechende Kabel nur einen Bruch aufweist oder ob es sich um einen Defekt handelt, der sich auch über mehrere Meter erstrecken kann, hat Bürgermeister Stephan Eiklenborg mitgeteilt.

Das Knifflige an der Sache: In diesem Bereich liegen auch wichtige Kabel für den Betrieb der Schrankenanlage Sanderbusch und weiterer Sicherheitseinrichtungen für den Fahrbetrieb der Züge im Erdreich.

Die Straßenbeleuchtung ist bereits vor Weihnachten ausgefallen und die Gemeinde hatte auf ihrer Homepage über das Problem informiert.

Wegen der schlechten Witterung und der technisch komplizierten Lage hatte man sich entschlossen, die Reparatur erst im Januar in Angriff zu nehmen. Um aufwendige Straßen- und Bahnsperrungen und Arbeiten im Gefahrenbereich der Gleise und der Straße zu verhindern, wurde zudem entschieden, die beschädigten kabel nicht direkt zu reparieren.

Stattdessen soll der Anschluss außerhalb der Verkabelung des Bahnübergangs und außerhalb des direkten Kreuzungsbereichs neu verlegt werden. Damit will man auch für die Zukunft Funktionssicherheit schaffen, so Eiklenborg. Die Arbeiten können allerdings erst erfolgen, sobald die Temperaturen dauerhaft Plusgrade von mindestens fünf Grad haben.

„Ich weiß, dass die Situation für die Anwohner ärgerlich ist und danke für das weitgehend vorhandene Verständnis“, so Eiklenborg. Die Gemeinde sei bemüht, das Problem so schnell wie möglich zu lösen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.