• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Weiche bremst Züge aus

19.01.2019

Sande /Wilhelmshaven Eine Weichenstörung im Bahnhof Wilhelmshaven hat am Freitagmorgen die Fahrgäste der Nordwest-Bahn massiv verärgert: Von ca. 5.30 bis 6.30 Uhr ging zwischen Sande und Wilhelmshaven nichts, teilt der Fahrgastverband Pro Bahn mit.

Kurz vor Sande sei im Zug, der um 5.36 Uhr in Oldenburg gestartet war, die Durchsage gekommen, dass wegen einer defekten Weiche der Zug in Sande endet und dann als NWB 82302 verspätet nach Osnabrück zurückfährt. Auf der Strecke fielen dann gleich auch die Züge um 6 Uhr ab Wilhelmshaven und um 7.02 Uhr ab Esens ersatzlos aus, so pro Bahn.

„Die im Bahnhof Sande gestrandeten Fahrgäste erhielten keinerlei Informationen, wie und wann es weiter geht. Kein Personal vor Ort, Fahrdienstleiter Sande hat Sprechverbot“, teilt der Fahrgastverband mit. Einige Pendler nach Wilhelmshaven hätten gemeinsam ein Taxi genutzt, die meisten harrten jedoch in Sande aus.

Ein ebenfalls gestrandeter NWB-Mitarbeiter habe erklärt, die Weiche sei häufiger kaputt, weil abgängig. Eine Reparatur bzw. ein Ersatz erfolge erst im Zuge der geplanten Bauarbeiten. Die Weiche schon mal vorab auszutauschen, sei für DB Netz nicht wirtschaftlich. Beschwerden würden ohnehin nur die Nordwest-Bahn treffen, DB Netz sei „fein raus“.

„Eigentlich sollte nach den beiden Bahngipfeln alles besser werden, vor allen Dingen auch bei der Information an Fahrgäste bei Störungen. Doch das dauert wohl noch ein wenig“, meint dazu Pro Bahn-Regionalvorsitzender Hans-Joachim Zschiesche.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.