NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Baumaßnahmen: Sanitäranlagen werden saniert

18.03.2016

Bockhorn Sicher ist sicher: Damit sich in den Leitungen der Sanitäranlagen der Sporthalle an der Oberschule Bockhorn keine Legionellen bilden, will der Landkreis das Trinkwasserleitungsnetz sanieren. Dafür sind 174 000 Euro in den Haushalt eingestellt. Das war Thema des Ausschusses für Bauen, Feuerschutz und Mobilität des Landkreises.

Allerdings ist bei der Ausschusssitzung etwas durcheinandergekommen: In der schriftlichen Vorlage zur Sitzung teilte der Landkreis mit, es habe im vergangenen Jahr Messungen an der Oberschule gegeben, bei denen Legionellen festgestellt worden waren. Das allerdings trifft nicht auf die Sporthalle der Oberschule Bockhorn zu, sondern auf die Turnhalle am Dannhalm in Jever. Auf Nachfrage der NWZ sprach der Landkreis von einem Versehen. Es habe an der Oberschule weder Messungen im vergangenen Jahr gegeben, noch sei bekannt, dass es dort eine erhöhte Anzahl Legionellen gebe.

Auch Schulleiter Jörg Behrens war überrascht von dem Papier, in dem von Legionellen an der Oberschule die Rede war. Es bestehe keine Gefährdungslage, sagte der Schulleiter. An der Schule würden regelmäßig thermische Desinfektionen durchgeführt. „Ich heize dafür die Anlage regelmäßig auf 70 Grad auf und lasse das Wasser in den Duschen etwa zehn Minuten laufen“, erklärt Bernd Jeske, Hausmeister der Oberschule, das Verfahren dieser Reinigung. Dadurch sollen die Bakterien abgetötet werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Da in der Oberschule Bockhorn ein ähnliches Leitungssystem vorliegt wie in der Sporthalle am Dannhalm in Jever, erfolgt hier – präventiv – die Sanierung“, teilt Nicola Karmires vom Landkreis Friesland mit.

Das Trinkwasserleitungsnetz soll in diesem Jahr erneuert werden, ebenso wie die Armaturen. Erneuert wird auch das Leitungsnetz in der Sporthalle am Dannhalm in Jever.

Sandra Binkenstein Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2506
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.