• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Schneewinter: Auch bei Minustemperaturen weiden die Schafe am deich

06.02.2019

Warum grasen bei Minustemperaturen von 10 bis 14 Grad eigentlich die Schafe so lange auf dem Deich? Das fragten sich im Schneewinter 1979 die Menschen im Elisabethgroden im Jeverland. Die Schafe kratzten im Januar und Februar unter dem tiefen Schnee auf den Deichen des Wangerlands nach Gras – ihr Fell selbst schnee- und eisverkrustet. Die Antwort: „Wenn die Schafe in den teilweise zu warmen und dunstigen Ställen stehen, befällt sie unter Umständen die „Moderhinke“, eine Vereiterung der Klauen. Die Eiseskälte würde da helfen, sagt Deichschäfer Günter Gerken. Und: „Ich glaub’, die Wolle wächst dann auch noch besser.“ 260 Schafe hatte die Deichschäferei im Elisabethgroden damals. Bei Einbruch der Dunkelheit holte der Schäfer die Tiere im Schneewinter nach Hause.

Repro:

Stöbern Sie in über 70 Jahren Zeitgeschichte in unserem NWZ-ePaper Archiv.

NWZ-ePaper Archiv
Stöbern Sie in über 70 Jahren Zeitgeschichte in unserem NWZ-ePaper Archiv.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.