• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Nach dem Fest: Weihnachtsbaum-Schreddern in Schortens

29.12.2020

Schortens Die Stadt Schortens bietet wie schon in den vergangenen Jahren das kostenlose Schreddern der Weihnachtsbäume an. „Dieser Dienst kann jedoch weiterhin nur angeboten werden, wenn die Lagerplätze nicht zur Entsorgung von Gartenabfällen und Müll missbraucht werden“, teilt die Stadt mit.

Die Weihnachtsbäume können, frei von jeglichem Baumschmuck, bereits ab 7. Januar an den Sammelplätzen angeliefert und gelagert werden. Am Montag, 11. Januar, werden die Bäume von Mitarbeitern des Baubetriebshofs geschreddert und entsorgt:

 8 bis 8.30 Uhr Oestringfelde, Grundschule

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

 9 bis 9.30 Uhr: Grundschule Plaggestraße, Parkplatz

 10 bis 10.30 Uhr: Accum, Festplatz

 11 bis 11.30 Uhr: Roffhausen, Sporthalle

 12 bis 12.30 Uhr: Middelsfähr, Aktivspielplatz

 13 bis 13.30 Uhr: Grafschaft, Spielplatz Dettmar-Coldewey-Straße

 14 bis 14.30 Uhr: Sillenstede, Arthur-Eden-Platz

 15 bis 15.30 Uhr: Bürgerhausvorplatz (Rosengarten)

Zudem können die ausgedienten Weihnachtsbäume kleingeschnitten über die braune Tonne oder aufbewahrt für die Strauchabfuhr im Frühjahr aufbewahrt werden. Voraussichtlich ab 11. Januar ist auch wieder eine Selbstanlieferung bei der Deponie in Wiefels möglich.

In Sillenstede kümmert sich alternativ auch die Jugendfeuerwehr um die Weihnachtsbaumentsorgung mit Abholung direkt vor der Haustür gegen eine kleine Spende. Den Service am Samstag, 9. Januar, ab 10 Uhr übernehmen diesmal die Jugendwarte. 

Wer Interesse hat, kann sich bei den Jugendwarten Ingo Carstens (Tel. 0162 9730465 oder E-Mail ingo.carstens@ewetel.net) oder Diedrich Emken (Tel. 0171 8647386 oder E-Mail diedrich-emken@t-online.de) melden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.