• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

50 Meter sparen einen Kilometer Umweg

09.08.2017

Schortens Knapp 50 Meter neue Straße ersparen den Anwohnern der Geschwister- Scholl-Straße, der Graf-von Galen-Straße und Feldhauser Straße in Heidmühle künftig Umwege von bis zu einem Kilometer. Wer von dort mit dem Auto über die alte B 210 in Richtung Jever oder Sande und Wilhelmshaven will oder geradeaus ins Ortszentrum von Heidmühle, der musste bisher zunächst in Gegenrichtung quer durch das Wohngebiet fahren und dann über die Bahnhofstraße wieder zurück zur so genanten Combi-Kreuzung. Erst dort geht es dann nach links und rechts auf die alte B  210.

Mit den Umwegen soll es in wenigen Tagen vorbei sein: Die Geschwister-Scholl-Straße wird an die alte B 210 angebunden. Knapp 50 Meter Straße, die den Anwohnern viel Kurverei erspart. Seit eineinhalb Wochen sind die Straßenbauer tätig. „Wir rechnen nun auch täglich mit der Asphaltkolonne“, sagt Detlef Otten vom Bauamt der Stadt Schortens der NWZ auf Nachfrage. Die Firma arbeitet allerdings auch am Feuerwehrhaus in Sillenstede und am Radweg in Sillenstede. Spätestens nächste Woche sollen die Bauarbeiten an der Geschwister-Scholl-Straße abgeschlossen sein. Auch zwei Straßenlaternen werden auf dem neuen Abschnitt aufgestellt.

Der Wunsch nach einer Anbindung an die alte B 210 besteht schon lange, war verkehrsrechtlich bisher aber nicht umzusetzen. Nachdem die alte Bundesstraße 210 zur Stadtstraße herabgestuft worden war und der Verkehr auf dieser Straße deutlich weniger geworden ist, bekam zunächst das Wohngebiet Brauerwiesen über die Helene-Wessel-Straße eine direkte Verbindung zur alten B 210. Nun also auch das ältere, bereits Anfang der 1980er Jahre entstandene Wohngebiet auf der gegenüberliegenden Seite der Kramermarktwiese.

Die Straßenbaumaßnahme soll nach Auskunft aus dem Rathaus rund 50 000 Euro kosten. Die Baumaßnahme wurde bereits im vergangenen Herbst beschlossen.


Sehen Sie ein Video unter   www.youtube.com/nwzplay 
Video

Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965313
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.