• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Gang durch Katakomben des Hallenbads

28.05.2018

Schortens „Hier werden Sie später nicht wieder reinkommen. Und es wird auch ziemlich eng werden hier. In diesen Gängen wird die Technik des Bads untergebracht“: Karsten Töpel von der Stadt Schortens machte am Samstag zahlreiche Rundgänge über die Baustelle des Schortenser Hallenbads. Riesengroß war das Interesse der Bürger am Baufortschritt auf der wohl umstrittensten Baustelle der Stadt.

Zwei parallele Rundgänge bieten Peter Kramer und Karsten Töpel an. Und alle sind mit 25 bis 30 Teilnehmern voll besetzt. „Wir rechnen mit etwa 400 bis 500 Besuchern“, sagt er. Schon im Außenbereich wird deutlich sichtbar, dass das Bad einen anderen Charakter haben wird als das bisherige Freizeitbad: Der ehemalige „Spaßbereich“ des Aqua-Toll ist komplett verschwunden.

Dafür wird das Bad künftig nur ein wettkampftaugliches 25 Meter-Becken, ein Lehrschwimmbecken und ein Kinderbecken haben.

Noch ist alles in dezentem Betongrau gehalten, in den Umkleidebereichen trocknet gerade der Estrich. Und im Saunabereich mit finnischer Sauna, Dampfsauna und einer Sauna mit niedriger Temperatur werden gerade die Rohre für die Fußbodenheizung gelegt. Es braucht also immer noch etwas Fantasie, um sich das fertige Bad vorzustellen.

„Im Büro des Schwimmmeisters werden dann alle Fäden zusammenlaufen. Das wird dann an das Cockpit eines Raumschiffs erinnern“, erklärt Töpel.

Von der Energiezentrale, die nicht nur das Bad, sondern auch umliegende städtische Gebäude versorgen soll, ist zurzeit noch nichts zu sehen. Doch die soll ebenfalls rechtzeitig in Betrieb gehen können, da sie relativ schnell aufgebaut werden kann. Zurzeit gehen alle Beteiligten davon aus, dass das Bad wie geplant im Herbst eröffnet werden kann und auch der finanzielle Rahmen wie beschlossen ist, eingehalten werden kann.

Auch das Fitness-Studio wird wieder in das Hallenbad zurückkehren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.