• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Erschließungsarbeiten für neues Baugebiet

07.10.2019

Schortens Große „Maulwurfshügel“ sind jetzt am Klosterweg neben der Turnhalle des TuS Oestringen auf den Höpkenmoor-Flächen zu sehen. Dort haben die Erschließungsarbeiten für einen ersten Teilabschnitt der künftigen Wohnbebauung entlang des Klosterwegs begonnen. Die Erschließung der ersten etwa 1,75 Hektar großen Fläche übernimmt ein Unternehmen aus Westerstede. Die Erschließung der Flächen wird Bürgermeister Gerhard Böhling zufolge knapp 600 000 Euro kosten.

Die Erschließung der Höpkenmoor-Flächen sind der Startschuss für eine geplante Wohnbebauung in den kommenden Jahren auf insgesamt zehn Hektar entlang des Klosterwegs weiter in Richtung Schortens. Im Höpkenmoor entstehen nach derzeitiger Planung neun Baugrundstücke für Ein- und Zweifamilienhäuser sowie sechs Baugrundstücke für Mehrfamilienhäuser. Direkt am Klosterweg ist die Bebauung mit Einfamilienhäusern vorgesehen, in den weiter innen und hinten am Huntsteert gelegenen Flächen sind auch Mehrfamilienhäuser geplant.

Wie berichtet, ist dort auch sozialer Wohnungsbau vorgesehen – mit hohen Wohnstandards, barrierefrei und vor allem mit Mieten, die sich auch Menschen mit geringerem Einkommen leisten können. Dort will die Wohnungsbaugesellschaft Friesland ein weiteres ihrer Mehrfamilienhäuser mit 18 Wohnungen errichten. Ein baugleiches Objekt hat die Wohnungsbaugesellschaft 2017/18 in Schortens an der Jeverschen Straße am Wohnpark errichtet. Auch im Normannenviertel in Jever steht bereits seit 2019 ein solches Haus. Das Mehrfamilienhaus-Konzept soll ab 2020 weiter kopiert werden: Baugleiche Objekte plant die Wohnungsbaugesellschaft in Hohenkirchen, zwei weitere in Jever und eines auf Wangerooge.

Am Höpkenmoor hat die Stadt Schortens der Wohnungsbaugesellschaft Friesland ein Grundstück von 3050 Quadratmetern zur Verfügung gestellt und wird für den Gegenwert von rund 196 000 Euro Anteile am Stammkapital der Wohnungsbau-Gesellschaft erhalten.

Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

NWZ-Immo.de
Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965313
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.