• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

SCHULZENTRUM: Schüler sind startklar für den Beruf

07.11.2008

HOHENKIRCHEN „Startklar für den Beruf“ steht auf dem Schild, das demnächst den Eingang der Haupt- und Realschule Hohenkirchen zieren wird. Dieses Gütesiegel der Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern in Weser-Ems sowie der Landesschulbehörde hat die Schule bereits zum zweiten Mal erhalten. Es würdigt die Aktivitäten der Schule zur Stärkung der Ausbildungsfähigkeit ihrer Schülerinnen und Schüler.

Bei der Übergabe des Gütesiegels am Donnerstag würdigte die Jury die Arbeit des Kollegiums. „Es hat dafür gesorgt, dass die Schulabgänger selbstständig und auf berufliche Situationen vorbereitet sind“, betonte Prof. Alwin Burgholte vom Allgemeinen Wirtschaftsverband Wilhelmshaven-Friesland.

Die Jury lobte besonders die Qualität der Arbeit mit den Schülern. Methodische Vielfalt im Schulalltag, die Beteiligung vieler Fächer an Berufswahl und Berufsvorbereitung, die Zusammenarbeit mit Betrieben sowie mit den Berufsbildenden Schulen Jever, Betriebserkundungen, Praktika, Projektunterricht sowie Angebote in Wahlpflichtkursen – all das trage in großem Maße dazu bei, die Persönlichkeit der Jugendlichen zu stärken und Leistung zu fördern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Als Beispiele nannte die Jury die Cafeteria, die die Schüler selbst betreiben, und die Computerkurse für Grundschüler und Senioren. Die Schüler organisieren ferner gemeinsame Feiern und öffentliche Veranstaltungen.

Großes Lob erhielt auch der Fachbereichsleiter für Arbeit, Wirtschaft und Technik, Manfred Popken: Er hatte alle Aktivitäten der Schule, die den Start ins Berufsleben erleichtern, in einer Dokumentation zusammengestellt. Insgesamt kamen dabei 59 Angebote zusammen.

Bedauert wurde bei der Übergabe, dass das Schulzentrum die einzige Schule in Friesland-Wilhelmshaven war, die sich um das Gütesiegel beworben hat.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.