• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Schüler spekulieren spielerisch an Börse

09.06.2015

Jever Marius Willig lächelt, dann verrät er sein Erfolgsgeheimnis: „Naja, eigentlich habe ich einfach mein ganzes Geld zu Beginn verbraten und dann alles laufen lassen.“ So lässt sich also Gewinn erzielen, zumindest hat Marius Willig auf diesem Weg den ersten Platz beim diesjährigen Börsencup der Volksbank Jever erzielen können.

Wie berichtet, haben auch in diesem Jahr wieder Schüler des Berufsgymnasiums und des Mariengymnasiums in Jever am Börsencup vom Februar bis Mai teilgenommen. Der Börsencup ist ein reales Wertpapiertraining, bei dem die Schüler im Internet unter Echtzeitbedingungen in Aktien und Fonds investieren. Alle hatten ein Startkapital von 100 000 Euro – wie viel sie in was investieren, konnte jeder Schüler selbst entscheiden. Am Montagnachmittag fand die Siegerehrung statt.

Marius Willig, des Beruflichen Gymnasiums, erzielte mit einem Endkapital von genau 114 366,20 Euro den ersten Platz und erhielt ein Tablet. „Mehr als 14 Prozent, das ist wirklich ein sensationelles Ergebnis“, lobt Jens Küpker, Leiter „Private Banking“ der Volksbank Jever.

Den zweiten Platz belegte Finn Janßen, der eine Waterfi, ein wasserdichter iPod, bekommt, gefolgt von Regina Sinnerbrink, mit einem Endkapital von 111 100,70 Euro, die eine Pulsuhr bekommt. Ihr Geheimnis: „Erst habe ich teure Aktien gekauft, das ging nach Hinten los. Dann habe ich in günstigere und unbekannte Aktien investiert und das hat gut funktioniert.“

Nicht nur Jens Küpker freut sich über das tolle Projekt. Auch die Lehrer, die das Projekt begleitet haben sind zufrieden. „Besonders in diesem Jahr war es alles sehr interessant und spannend“, sagt Werner Gerken vom Beruflichen Gymnasium. „Gleich zu Beginn hatten wir in der Börse einen Höchststand, danach gab es eine deutliche Umwälzung“, erinnert er sich. „Nicht selten habe ich im Internet alles verfolgt - so spannend war es auch für mich.“ Schon jetzt freut sich Gerken auf das nächste Spiel.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/friesland 
Antje Brüggerhoff Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965312
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.