• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Kreiswettbewerb: Schützen-Frauen aus Südkreis zeigen sich treffsicher

26.06.2012

FRIESLAND Ein beliebter Wettbewerb unter den aktiven Schützen im Landkreis Friesland ist der Wettkampf „Nord gegen Süd“. Dabei treten die beiden friesländischen Kreissportverbände – der Sportschützenkreis Jeverland und der Schützenkreis Varel/Friesische Wehde – gegeneinander an. Diesmal hatten die Schützenfrauen aus dem Südkreis die besseren Treffer.

Jetzt waren es die Schützinnen, die diesen Wettbewerb im Rahmen des Kreisvergleichskampfes austrugen.

Ausrichter war in diesem Jahr das Jeverland. Kreissportleiterin Margaretha Stiehler hatte am Sonntag nach Sande eingeladen, wo der örtliche Schützenverein seine Schießsportanlagen zur Verfügung stellte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Resonanz war beachtlich, 36 Frauen aus dem Kreisgebiet traten zum Wettkampf an, der dann auch gut drei Stunden in Anspruch nahm. Doch für die Damen verging die Zeit sehr schnell, zwischen den Einsätzen auf den Ständen traf man sich im Gemeinschaftsraum zum Gespräch und zum Fachsimpeln.

Die Frauen des Schützenvereins Sande versorgten die Teilnehmer mit Kaffee und Tee, Kreissportleiter Manfred Ideus aus Sande hatte ein reichhaltiges Kuchenbüfett spendiert.

Den begehrten Wanderpokal gewannen die Frauen aus dem Südkreis mit 4510 zu 4484 Ringen. Die Siegestrophäe nahm die Kreissportleiterin Helga Wennhold aus dem Südkreis unter dem Beifall ihrer aktiven Frauen entgegen. Auch in der Einzelwertung hatten die Frauen aus Varel und der Friesischen Wehde „die Nase vorn“: Als erfolgreichste Schützinnen wurden aus dem Südkreis Elfriede Pinn vor Dora Haeckel (beide 297 Ringe), Angelika Hagen (296) und Vera Meinen (295) sowie aus dem Nordkreis Hannelore Engler aus Jever (ebenfalls 295 Ringe) ausgezeichnet.

Für den Südkreis lud Kreissportleiterin Helga Wennhold sofort zum Rückkampf ein, der im kommenden Jahr in Altjührden stattfinden soll.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.