• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Vortrag: Spuren der Eiszeit auch in Zetel zu finden

17.04.2012

BOHLENBERGERFELD Der Heimatverein Zetel lädt zu seinem ersten Vortragsabend in diesem Jahr an diesem Dienstag, 17. April, um 19.30 Uhr ins Schulmuseum Bohlenbergerfeld ein. Axel Heinze, Studienrat für Geografie aus Esens, referiert zum Thema „Spuren der Eiszeit in unserer Landschaft und ihre Bedeutung für die Geschichte“. Der Referent war bereits vor einigen Jahren mit einem Vortrag über archäologische Funde im Wattenmeer Gast des Heimatvereins.

Die oldenburgisch-ostfriesische Geest wurde nach den Ausführungen von Heinze im Wesentlichen während der Eiszeiten geprägt. Bekannt sind die Findlinge, die aus Skandinavien mit den Gletschern transportiert worden sind. Aber es gibt noch andere Phänomene in dieser Landschaft, die während der Eiszeit entstanden sind. In der Geest sind zahlreiche abflusslose Mulden zu finden. Als Erklärung für dieses Phänomen kommen Eis-Hügel, so genannte Pingos, in Betracht, die sich während der letzten Eiszeit weit vor den Gletschern gebildet haben müssen. Es zeichnet sich ab, dass diese Mulden eine bedeutende Rolle in der Entwicklung die hiesigen Kulturlandschaft gespielt haben. Auch im Raum Zetel wurden inzwischen Überreste von Pingos gefunden. Beispiele sind das Runde Moor oder Astederfeld.

Gäste sind zu diesem Vortrag herzlich willkommen. Für Mitglieder des Heimatvereins ist der Eintritt frei. Nichtmitglieder zahlen einen Kostenbeitrag von 3 Euro.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.