• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Handwerk: Stadtvilla komplett saniert

14.10.2010

JEVER Schon als Schüler am Mariengymnasium hat sich Joachim Schleebaum in die weiße Stadtvilla an der Mühlenstraße verliebt. Jetzt, gut 25 Jahre später, hat er sich gemeinsam mit seiner Frau Astrid Schleebaum einen Traum erfüllt und geht nun täglich in der Villa ein und aus: Seit einigen Tagen beherbergt das Haus aus dem Jahr 1892 das alteingesessene Haarstudio Schleebaum.

Der Weg bis zur Eröffnung war allerdings lang und aufwendig, berichtet Joachim Schleebaum. Das Unternehmerehepaar hat die Villa vom Keller bis zum Dach saniert. Dabei legte es Wert darauf, mit viel Liebe zum Detail das historische Ambiente des Hauses zu erhalten und das Haarstudio gleichzeitig modern einzurichten. Gut ein Jahr lang dauerten die Umbauarbeiten.

Auf das Ergebnis sind Astrid und Joachim sehr stolz. „Das Haus untermauert unseren guten Ruf in der Region“, sind sie überzeugt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vor 50 Jahren gegründet

Gegründet wurde das Haarstudio Schleebaum vor gut 50 Jahren von Ingeborg Schleebaum, die mit 73 Jahren noch heute im Salon in Sillenstede tätig ist. Weitere Geschäfte kamen hinzu. Vor 26 Jahren wurde der Salon Schleebaum am Alten Markt in Jever eröffnet. Filialen gibt es außerdem in Heidmühle und in Wilhelmshaven. Das Unternehmen beschäftigt heute 30 Mitarbeiter, darunter zehn Auszubildende. Immer wieder macht das Haar-Studio mit Modeschauen und Auszeichnungen auf sich aufmerksam.

„Wir wollten die Chance ergreifen, uns noch einmal weiter zu entwickeln“, begründen Astrid und Joachim Schleebaum ihren Umzug von Alten Markt an die Mühlenstraße. Das alte Geschäft lag im zweiten Stock, zudem stand ohnehin eine Grunderneuerung der Einrichtung an – „ein guter Zeitpunkt, sich noch einmal zu verändern“, so Schleebaum.

Schulung für Lehrlinge

Das Konzept des Haarstudios, in familiärer Atmosphäre hohe fachliche Kompetenz zu bieten, soll auch im neuen Domizil umgesetzt werden. Das Haus bietet nicht nur Platz für einen großen Salon-Bereich, sondern auch eine Terrasse mit Blick auf den großen Garten und ein Wartezimmer im Wintergarten.

Im Obergeschoss hat Kosmetikerin Claudia Klinkert Räume gemietet. Zudem gibt es einen Raum für besondere Pflege- und Massagebehandlungen. Platz ist außerdem für einen größeren Schulungsraum. Dort sollen Joachim Schleebaum zufolge künftig auch zentral die Schulungen für alle Auszubildenden des Frisör-Unternehmens stattfinden.

Geöffnet ist das Haarstudio Schleebaum an der Mühlenstraße 53 (Telefonnummer 04461/6080) montags von 10 bis 17 Uhr, dienstags und donnerstags von 8 bis 18 Uhr, mittwochs von 8 bis 20 Uhr, freitags von 8 bis 18.30 Uhr und sonnabends von 8 bis 13 Uhr.

Ulrich Schönborn Chefredakteur (ViSdP) / Chefredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2004
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.