• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Start in den Beruf bei Stadt und LzO

05.08.2009

Bürgermeister Gerd-Christian Wagner und Ausbildungsleiter Ralf Splettstößer haben fünf neue Auszubildende der Stadt Varel begrüßt. Ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten haben Lena Heinemann und Jasmin Hobbie begonnen; Tobias Flöter wurde als Auszubildender für den Beruf des Tischlers eingestellt. Anke Seja ist bereits seit vielen Jahren im Altenheim Langendamm beschäftigt und lässt sich nun zur Altenpflegerin ausbilden. Andre Düring, der schon eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten absolviert hat, wurde jetzt zum Stadtinspektor-Anwärter ernannt.

Neue Auszubildende hat auch die Landessparkasse zu Oldenburg in Friesland eingestellt. Sehr zufrieden zeigte sich die LzO-Direktoren Klaus Blum und Ulf Thomas sowie die stellvertretende Direktorin Anette Batke, dass die LzO in diesem Jahr neun Auszubildende und damit vier mehr als im Vorjahr gewinnen konnte. Die neuen Auszubildenden sind Katja Herrmann aus Jever, Felix Nack aus Bockhorn, Sascha Rückbrodt aus Jever, Jens Schake aus dem Wangerland, Jan Scherer, Lea Staack, Janina Bäuerle und Kevin Hanfland

aus Varel sowie Tanja Säfken aus Ruttel. Sie werden in einem rollierenden System in den 14 Filialen, fünf Vermögens- und Anlagezentren sowie in der Firmenkundenberatung tätig sein – nicht nur in einer einzigen Filaile oder Abteilung. Daneben gibt es fachinternen Unterricht sowie natürlich den Unterricht an der Berufsschule. Der Einsatz in den verschiedenen Filialen und Geschäftsbereichen geschehe natürlich auch, damit die Auszubildenden „die Mentalität unserer Kunden und der Bevölkerung in unserem Geschäftsgebiet wahrnehmen“, sagte Ulf Thomas. Die neun Auszubildenden haben übrigens bei Bestehen der Prüfung schon die gute Aussicht fest übernommen zu werden, kündigte Anette Batke an. „Wir haben neun gute Kandidaten aus der Region“, gab es Vorschuss-Lob für die neuen Auszubildenden. Der Altersschnitt der LzO-Mitarbeiter zeige in den nächsten Jahren, dass es Bedarf an jungen Kollegen gibt, erläuterte Thomas, der auch für die

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auszubildenden des Geschäftsbereichs zuständig ist.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.