• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Kommunalwahl: Streit um Kochs Platzierung auf den Listen

14.05.2011

WADDEWARDEN Es war am Donnerstagabend beim CDU-Gemeindeverband Wangerland nicht ganz einfach, einen Konsens über die Kandidatenlisten für Stadtrat und Kreistag zu erzielen: Strittiger Punkt war die Position von Klaus-Peter Koch, der auf beiden Listen auf Platz 1 gesetzt war.

Ursprünglich hatte die CDU geplant, Nils Hicken als Nachfolger von Koch als Fraktionsvorsitzenden im Gemeinderat aufzubauen. Doch Hicken hatte vor einigen Wochen sein Ratsmandat aus beruflichen Gründen niedergelegt (die NWZ  berichtete). Auch Ratsmitglied Frank Rose will aus beruflichen Gründen nicht Fraktionschef werden. „Die Aufgaben im Wangerland sind zu groß, um sie ohne Fachwissen und Kontakte stemmen zu können“, begründete Gemeindeverbands-Vorsitzende Alice Brandenburg-Bienek, wieso Koch nun doch weiter an der Spitze der Ratsfraktion stehen soll. „Wir hatten den Wechsel an der Spitze intensiv vorbereitet, aber wir können uns keine Kandidaten backen“, bedauerte sie.

Trotz einiger Proteste – unter anderem von Hans-Georg Müller und Bernhard Eden, die forderten, geheim über die Platzierungen der Kandidaten auf der Liste abzustimmen – wurde die Gesamtliste mit nur vier Gegenstimmen bestätigt. Kreisvorsitzender Frank Vehoff hatte zuvor darauf hingewiesen, dass die Kandidaten selbst schließlich ihre Plätze so festgelegt hätten – „also besteht gar kein Handlungsbedarf“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kandidieren auf der CDU-Liste für den Gemeinderat werden Klaus-Peter Koch, gefolgt von Alice Brandenburg-Bienek, Frank Rose, Renate Janßen-Niemann, Uwe König, Günter Cramer und Dieter Behrens-Fokken sowie die Parteilosen Heiko Menkens, Uwe Ortmann, Imke Dirks und Joachim Gramberger.

Behrens-Fokken (47 Jahre, Mederns) und Menkens (44, Ufkenhausen) sind beide Landwirte, Cramer (46) Inhaber des Hohenkirchener Malerbetriebs, Ortmann (39, Waddewarden) ist Techniker und Imke Dirks (44, Middoge) ist ländliche Hauswirtschafterin.

Für die Kreistagsliste setzten die Mitglieder dann eine geheime Abstimmung über Listenplatz 1 durch mit dem Ergebnis, dass Koch nun auf Platz 2 steht. Listenplatz 1 wurde mit großer Mehrheit Jens Damm zugesprochen, auf Platz 3 und 4 folgen Frank Rose und Joachim Gramberger.

Der 46 Jahre alte Jens Damm, Landwirt bei Neugarmssiel, sitzt seit zehn Jahren für die UWW im Rat. Sein Ratsmandat will er auch noch bis zum Ende der Wahlperiode für die UWW ausüben, zur Kommunalwahl tritt er dann der CDU bei, kündigte er an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.