• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Freizeit: „Teil der Strategie schönes Friesland“

15.06.2010

SCHWEINEBRüCK Großer Empfang für die Teilnehmer an den beiden Radtouren mit dem Ziel Schweinebrück durch den Spielmannszug Neuenburg: Auf dem Gelände der Firma Röben ist am Sonntag der neue Radweg an der ehemaligen Bahntrasse eingeweiht worden. Nach den Vorgaben des Weges zwischen Zetel und Bockhorn ist die Strecke zwischen der Firma Röben und dem Schloss Neuenburg auf 1,5 Meter verbreitert worden.

Unter den Anwesenden war unter anderem die Bundestagsabgeordnete Karin Evers-Meyer (SPD). Zetels Bürgermeister Heiner Lauxtermann und Landrat Sven Ambrosy hielten eine Ansprache zur offiziellen Einweihung des Radwegs.

Die 1050 Meter lange Strecke wurde im Rahmen des Projekts „Naturerlebnis südliches Friesland“ erschlossen. Gemeinsam mit dem Landkreis Friesland wende sich das Angebot an Urlauber und Gäste, aber auch an die einheimischen Rad- und Naturfreunde, so Bürgermeister Lauxtermann. Die Kosten beliefen sich auf insgesamt 37 500 Euro€. Zuschüsse gab es von der GLL, den Behörden für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften, in Höhe von 12 450€ Euro und vom Landkreis Friesland in Höhe von 7500 Euro€. Ein Dank ging auch an die Schweinebrücker, die den Weg mit Girlanden geschmückt hatten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Landrat Sven Ambrosy sprach von einem „Weg zum Erleben von Heimat“. Mit 567 000 Urlaubern, etwa 3,7 Millionen Übernachtungen und 4,2 Millionen Tagesgästen in Friesland im vergangenen Jahr sei der Radweg Teil der „Strategie schönes Friesland“ und könne somit der steigenden Zahl an Urlaubern das Thema Natur und Fahrradtourismus erklären beziehungsweise näherbringen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.