• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Saisontypische Kündigungen lassen Quote ansteigen

04.01.2018

Varel Die Arbeitslosigkeit in Varel und der Friesischen Wehde hat im Dezember 2017 leicht zugenommen. Im Vergleich zum November des Vorjahres stieg sie um 52 auf 1177 Personen, teilte die Agentur für Arbeit am Mittwoch mit. Das waren 18 Arbeitslose weniger als noch im Dezember 2016. Die Arbeitslosenquote betrug im vergangenen Monat 5,3 Prozent. Sie war damit genau so hoch wie im Vorjahresmonat. Im November 2017 hatte die Quote mit 5 Prozent den Jahrestiefstand erreicht.

„Die Zahlen steigen insbesondere aufgrund von Kündigungen im Gartenbau, im Baugewerbe und im Tourismus. Das ist saisontypisch im Monat Dezember“, sagte Kristjan Messing, Geschäftsführer operativ und stellvertretender Leiter der Agentur für Arbeit Oldenburg-Wilhelmshaven: „Wir beobachten aber auch, dass die Zahl der Arbeitslosmeldungen niedriger liegt als im Vorjahr. Arbeitgeber bemühen sich, bewährte Kräfte im Unternehmen zu halten, weil erfahrene Fachkräfte in etlichen Berufen nur schwer zu finden sind. Ab März gibt es höchstwahrscheinlich wieder mehr Neueinstellungen.“

In der Stadt Varel sowie den Gemeinden Bockhorn und Zetel meldeten sich 320 Personen neu oder erneut arbeitslos. Das sind 17 weniger als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten 275 Personen ihre Arbeitslosigkeit (minus 38). Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 4148 Arbeitslosmeldungen (plus 74). Demgegenüber stehen 4158 Abmeldungen von Arbeitslosen (minus 56).

Der Bestand an Arbeitsstellen ist im Dezember um drei Stellen auf 317 gesunken (plus drei). Arbeitgeber meldeten im Dezember 79 neue Arbeitsstellen, das sind 19 weniger als vor einem Jahr. Seit Januar 2017 gingen 1130 Arbeitsstellen ein. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das ein Zuwachs von 30.

Olaf Ulbrich Redaktionsleitung Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2501
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.