• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Banken: Commerzbank verzeichnet Zuwächse

18.04.2020

Varel Die Commerzbank in Varel blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück: Im Privatkundengeschäft der Filiale stieg das Geschäftsvolumen gegenüber dem Vorjahr um 27 Prozent auf 69 Mio. Euro. Insgesamt wurden in Varel 250 neue Kunden hinzugewonnen. „Die Bereitschaft zum Wechsel der Bankverbindung ist so hoch wie nie zuvor“, sagte Manuel Schneider, Marktbereichsleiter der Commerzbank in Varel und Wilhelmshaven.

Das seit zehn Jahren andauernde Zinstief macht den Kunden indes zu schaffen. „Bei null Prozent Zinsen und 1,5 Prozent durchschnittlicher Inflation haben Kunden auch 2019 wieder einen Teil ihres Vermögens verloren. Seit Ende 2010 liegt dieser Wertverlust pro Bundesbürger insgesamt bei 1638 Euro – auch in Varel“, betonte Schneider.

Bei der Commerzbank rechnet man allerdings damit, dass sich die Wirtschaft nach einer Rezession in der zweiten Jahreshälfte wieder erholen wird. „Wer sein Geld mittelfristig angelegt und breit gestreut hat, sollte Ruhe bewahren. Panikverkäufe sind das Schlimmste, was man jetzt tun kann“, so Schneider. Auch mit einem konservativ ausgerichteten Vermögensmanagement konnten Kunden im vorigen Jahr einen Wertzuwachs von 8,3 Prozent erzielen. Das Depotvolumen stieg per Ende des Jahres um 12,1 Prozent auf 13,6 Mio. Euro.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auf der anderen Seite sorgte das Zinstief für einen deutlichen Zuwachs im Kreditgeschäft. So wurden 2019 in Varel Immobilien in Höhe von 14,7 Mio. Euro neu finanziert, das ist ein Plus von 48 Prozent beim Immobilienfinanzierungsvolumen. Auch Ratenkredite waren 2019 stark nachgefragt. In Varel wurden 1,9 Mio. Euro neu vergeben. Das Gesamtkreditvolumen wuchs damit um 41,6 Prozent auf 34,9 Mio. Euro.

Die Bankgeschäfte spielen sich immer öfter im Netz ab. In Varel liegt der Anteil der Kunden, die aktiv Online-Banking nutzen, inzwischen bei 55 Prozent – immer mehr nutzen dabei das Smartphone. „Unser Ziel: Bis Ende 2023 sollen alle Produkte auf dem Smartphone abschließbar sein.“ Persönliche Beratungen in den Filialen soll aber auch in digitalen Zeiten an möglichst vielen Orten möglich sein.

Arbeitnehmer, Selbstständige und Mittelständler beschäftigt derzeit aber vor allem ein Thema: Sie fürchten sich vor den wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus. „Wir stehen auch in dieser schwierigen Situation fest an der Seite unserer Kunden“, versichert Schneider. Das gelte sowohl für Privatkunden als auch für Unternehmen: Privatkunden, die zum Beispiel von Kurzarbeit betroffen sind, gewährt die Commerzbank bei Ratenkrediten eine dreimonatige Zahlungspause. Danach verzichtet die Bank auf eine erneute Kreditwürdigkeitsprüfung. Kleinunternehmer und Mittelständler, die aufgrund der Krise Liquiditätsengpässe oder Kreditbedarf haben, werden zu den neu aufgesetzten und ausgeweiteten KfW-Corona-Kreditprogrammen des Bundes beraten.

In Varel ist der Selbstbedienungsbereich weiterhin für die Kunden geöffnet, Beratung findet hier telefonisch oder per E-Mail statt. Zudem sind alle wichtigen Bankgeschäfte online zu erledigen. Für dringende Fälle, die auf anderem Wege nicht erledigt werden können, steht die Filiale Oldenburg für persönlichen Kundenkontakt zur Verfügung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.