• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Nordseebad sucht nach Fachkräften

04.10.2019

Varel /Dangast Der Fachkräftemangel macht auch vor dem Nordseebad Dangast nicht Halt: Insbesondere Fachangestellte für Bäderbetriebe sind laut Kurdirektor Johann Taddigs nur schwer zu bekommen. Aber auch Saisonpersonal insbesondere für den Reinigungsbereich sei schwer zu bekommen. In der vergangenen Saison musste das Nordseebad auf Dienstleister zurückgreifen – was die Personalkosten in die Höhe trieb. Daher werde man versuchen, wieder mehr eigenes Personal zu gewinnen.

Zu hohen Personalkosten führten in diesem Jahr auch starke Schwankungen im Geschäftsbetrieb. Bei Temperaturen um die 35 Grad Celsius kamen extrem viele Besucher nach Dangast, bei Temperaturen um 25 Grad gingen die Zahlen aber auch wieder stark zurück. Das Personal musste trotzdem vorgehalten werden.

Auch wenn die Temperaturen in diesem Sommer sehr hoch waren, reicht das Ergebnis nicht an den Sommer 2018 heran. Campingplatz, Strandkorbvermietung, und Quellbad brachten geringere Umsätze, ein Plus gab es bei der Sauna, der Gästebeitrag liegt auf dem Vorjahresniveau, was laut Taddigs auf ein Plus bei den Vermietungen hindeutet. Insgesamt deute sich ein erfolgreiches Jahr an.

In der Sitzung des Ausschusses des Eigenbetriebs erklärte Leo Klubescheidt (Zukunft Varel) ihm fehlten die versprochenen Erlösbringer aus der „Petersburg“. Das Wachstum in Dangast sei nur eine „quantitative Scheinblüte“.

Der Kurdirektor entgegnete, dass die Baumaßnahmen noch nicht abgeschlossen sind. Die Maschinerie habe daher noch nicht voll anlaufen können. Das Ziel seien 700 000 Übernachtungen, mittlerweile sei man bei 610 000, gestartet ist man mit 500 000. Zudem seien die angepeilten Umsatzzahlen schon fast erreicht, allerdings sind die Ausgaben des Nordseebades auch erheblich gestiegen.

Christopher Hanraets Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2504
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.