• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

„Morgen wird es schwieriger als heute“

02.02.2018

Varel /Dangast „Wie kann Digitale Transformation im Unternehmen gelingen?“ Dieser Frage ging am Dienstagabend die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Varel auf den Grund. Im Dangaster Weltnaturerbeportal diskutierten die Referenten Mario Trapp und Franz Wenzel mit 65 Gästen Modelle und Vorgehensweisen, mit denen der Herausforderung der Digitalisierung erfolgreich begegnet werden kann.

Bürgermeister Gerd-Christian Wagner sprach in seinem Grußwort zu Beginn der Veranstaltung an, wie wichtig es sei, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. „Die Digitalisierung bedeutet viele Veränderungen und ist auch bei uns in der Verwaltung ein Thema“, sagte er. „Sie holt uns rasend schnell ein – das ist meine persönliche Meinung.“

„Wir wollen zunächst einmal Verständnis aufrufen und die Digitalisierung durch Beispiele verständlicher und greifbarer machen“, sagten Mario Trapp und Franz Wenzel, die beim Hamburger Unternehmen K & H Business Partner arbeiten und bundesweit und international Vorträge zur Digitalisierung in Unternehmen halten.

„Jeder begegnet der Digitalisierung anders.“ Das liege auch an der Größe und Altersstruktur der Unternehmen. Insbesondere für kleine und mittelständische Firmen sei dies schwer. Die vielen Herausforderungen, die die Digitalisierung mit sich bringe, sollten aber nicht abschrecken. „Es ist ein vielschichtiges Thema, aber das Ziel muss es sein, sich am Ende effizienter zu vernetzen“, sagten Trapp und Wenzel.

Mit der Digitalisierung sollten sich die Unternehmen einen Vorteil verschaffen – abwarten sei dabei die falsche Entscheidung. „Morgen wird es immer schwieriger als heute.“ In einem sind sich die beiden auf jeden Fall sicher: „Es gibt kein Unternehmen, das von der Digitalisierung nicht betroffen sein wird“, sagten sie. Nach dem Vortrag gab es noch einen regen Austausch der Unternehmen aus den vielen verschiedenen Branchen aus dem Landkreis Friesland.

Der Vortrag war erst der Auftakt zu dieser Themenreihe. Ab Ende Februar ist eine Reihe von Workshops geplant, mit denen gezielt die Umsetzung der digitalen Transformation im Unternehmen unterstützt werden soll.

Sönke Spille Volontär, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.