• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Varels Jugend in Kroatien

08.07.2019

Pünktlich startete jetzt die Sommerfreizeit der Evangelischen Jugend des Kirchenkreises Friesland-Wilhelmshaven mit 49 Personen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter haben unter der Anleitung der Diakone Frank Jaeger und Herko Zobel die Fahrt nach Medulin in Kroatien vorbereitet und alle freuten sich, dass es nun endlich losging. Nach der langen Busfahrt haben die Jugendlichen in dem Zeltcamp die Möglichkeit, ihre Ferien mit Gleichaltrigen direkt am Meer zu genießen und an den vielen Aktionen teilzunehmen, die die Mitarbeiter geplant haben. 15 erlebnisreiche, sonnige Tage liegen vor den Jugendlichen.  

Mitglieder der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Varel haben jetzt zwei bedeutende Unternehmen besichtigt, die am JadeWeser-Airport ansässig sind, die Firma Wiking Helikopter Service sowie die Firma Wilhelm Tank. Mit rund 21 500 Flugbewegungen im Jahr und damit durchschnittlich fast 60 Starts und Landungen pro Tag ist der Jade-Weser-Airport ein bedeutender Baustein der Verkehrs-Infrastruktur im Jade-Weser-Raum. Ursprünglich als reine Unterstützung für den Seelotsenversatz gegründet, fliegt die Firma Wiking Helikopter Service heute auch für internationale Öl- und Gasfirmen und versorgt die Offshore-Wind-Industrie mit Personal und Material. Dem Deutschen Havariekommando dient Wiking als luftgestützte Komponente bei Rettungseinsätzen auf See. Auf der Basis Jade-Weser-Airport bildet Wiking zusätzlich die bundeseigenen Luftlande-Rettungskräfte aus und zusammen mit der ARGE Küstenschutz gewährleistet Wiking Schutz entlang der deutschen Küste bei Schiffshavarien.

Der Instandhaltungsbetrieb Wilhelm Tank bietet direkt am Flugplatz ein breites Angebot zur Instandhaltung und Wartung im Bereich Triebwerk und Flugzeugzelle und darüber hinaus eine komplette Abteilung Flugzeugelektronik. Mit eigenen Prüfern kann die Firma nahezu alle Anforderungen zur Nachprüfung, Einrüstungen und Reparatur erfüllen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Vertriebsleiter der Firma Wiking, Robert Eylert, sowie der Geschäftsführer der Firma Tank, Christian Tank, haben den Vareler Unternehmern einen Einblick in zwei über die Region hinaus aktive Unternehmen gewährt. Darüber hinaus hat Karl Oltmanns auf dem Tower beeindruckende Details zur Arbeit auf dem Tower und zu den Flugbewegungen auf dem Jade-Weser-Airport vermittelt.

In einer Nacht- und Nebelaktion ist es Unbekannten jetzt gelungen, eine Staffelei samt Sitzmöglichkeit im kleinen Kurhauswäldchen aufzustellen. Damit haben Nachwuchsmaler die Möglichkeit, sich auszuprobieren und die Schönheit des Künstlerdorfs auf Papier zu bringen. Wie ein kleines Schild verrät, wurde dieses Projekt von Ingrid Nacht und Peter Nebel gestiftet.

Mit 350 Gästen feierten die 70 Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten des Landgerichtsbezirks Oldenburg jetzt ihre Freisprechung. Unter den Absolventen waren acht Auszubildende der Berufsbildenden Schulen Varel. Drei Prüflinge der BBS Varel erhielten die Note „gut“ und ein kleines Präsent. Ihre Fachangestelltenbriefe erhielten: Jonas Becker, Svenja Bluschke, Sarah El-Hussein, Kim Alina Fehring, Arina Lykova, Kathrin Paradies, Alena Siebels und Nina Steinert.Gerhard Lambertus aus Varel moderierte als Vorstandsmitglied der ReNo-Vereinigung die Veranstaltung und führte launig durch den Abend. Rechtsanwalt Andreas Genze sprach die Begrüßung und ermunterte die Absolventen zu selbstbewussten Bewerbungen. Die Festrede hielt Stefan Bünting, Leiter für Aus- und Weiterbildung der IHK Oldenburg. Er betonte vor allem die Verlässlichkeit der jungen Absolventen. Vor der Übergabe der Fachangestelltenbriefe folgte ein Schülerbeitrag der BBS Wechloy. Anschließend überreichten der Vizepräsident der Rechtsanwaltskammer Oldenburg, Rechtsanwalt und Notar Jan J. Kramer, und die Vorsitzenden der drei im Landgerichtsbezirk Oldenburg tätigen Prüfungsausschüsse der Rechtsanwaltskammer die Fachangestelltenbriefe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.