• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

„Verwaltung ist sehr vielseitig“

24.07.2014

Jever An den Berufsbildenden Schulen in Jever haben Schüler der Berufsschule Wirtschaft unter anderem die Möglichkeit, die einjährige Berufsfachschule mit dem Schwerpunkt Recht und Verwaltungsdienstleistungen zu besuchen. Die Berufsfachschule mit diesem Schwerpunkt ist neu an der BBS Jever und in der Region einzigartig. Für das neue Schuljahr sind noch wenige Plätze frei.

Diese Schulform kann vorbereiten auf den Ausbildungsberuf des Verwaltungsfachangestellten. Jugendliche, die diese Ausbildung etwa bei einer Kommune absolvieren, werden an der BBS unterrichtet.

Wer über Sozialkompetenz, Kontaktfreudigkeit, gute Umgangsformen, politisches Interesse, Fremdsprachenkenntnisse und ein mathematisches Grundverständnis verfügt, der ist in diesem Beruf gut aufgehoben. Geboten wird ein vielseitiger Beruf mit abwechslungsreichen Tätigkeiten, geregelten Arbeitszeiten und Kontakt zu Menschen.

Erwartet wird für die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten mindestens ein Realschulabschluss, gerne werden auch Umschüler angenommen.

Die einjährige Berufsfachschule für Verwaltungsfachangestellte und Berufe, die dieser Ausbildung nahe stehen, zum Beispiel Sozialversicherungsfachangestellte oder Rechtsanwalts- und Notargehilfin, gibt Einblicke in den Aufbau von Verwaltungen und Unternehmen, Beschaffungsprozesse (besonders unter rechtlichen Aspekten), Buchführung, Arbeiten mit Informations- und Kommunikationsprozessen. Zudem wird das Arbeiten im Modellunternehmen geübt.

Erfolgreiche Absolventen der Berufsschule verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung, unter bestimmten Voraussetzungen kann auch ein erweiterter Sekundarabschluss I erreicht werden. Bei einer Teilnahme am Ergänzungsangebot Fachoberschule kann auch die Fachhochschulreife erlangt werden. Die einjährige Berufsfachschule kann zu einem erweiterten Realschulabschluss I (ESAI)bei Realschulabsolventen führen.

Weitere Informationen bei Koordinatorin Elfriede Wichmann unter Tel. 04461/966719 oder per E-Mail an elfriede.wichmann@bbs-jever.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.