• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Hauptversammlung: Viele neue Jugendschiedsrichter

12.07.2012

NEUENBURG Es gab was zu feiern in der vergangenen Spielzeit: Die weibliche Jugend B feierte die Meisterschaft in der Regionsliga. Daran erinnerte Wolf-Rüdiger Temp, Vorsitzender der HSG Neuenburg-Bockhorn, bei der Jahreshauptversammlung.

Längst etabliert habe sich die erste Herrenmannschaft in der Landesliga Weser-Ems. Trotz eines kleinen Kaders erreichte die Mannschaft einen sicheren sechsten Tabellenplatz. Einen soliden siebten Tabellenplatz erreichte die erste Damenmannschaft.

Besonders erfreut zeigte sich Wolf-Rüdiger Temp über die positiven Veränderungen im Jugendbereich. Der Vorsitzende bedankte sich für die geleistete Arbeit aller Trainer, Betreuer, Schiedsrichter sowie allen anderen, die die Teams und den ganzen Verein während der Saison unterstützt haben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die gute Aktivität der Nachwuchssportler bestätigte auch Spiel- und Schiedsrichterwart Karl-August Vater. Er freute sich über die zahlreichen neuen Jungschiedsrichter aus dem eigenen Jugendbereich und hofft auch darauf, hier weitere Leistungsschiedsrichter ausbilden zu können.

Es war aber nicht alles positiv in der vergangenen Spielzeit. Wolf-Rüdiger Temp beklagte eine negative Entwicklung der Einnahmen von Sponsoren. Insbesondere die Plakatwerbung ginge zurück. Um auch in Zukunft ein breites Handballangebot anbieten zu können, müsse sich das wieder ändern.

Dennoch sei die finanzielle Durststrecke vergangener Jahre überwunden. Das konnte der Kassenwart Gerd Hobbie berichten. Er fügte hinzu, dass sogar ein kleines Polster aufgebaut werden konnte. Ein Extralob und –dank ging an dieser Stelle an Gerd Hobbie, er scheidet nun nach sehr guter Arbeit als Kassenwart aus.

Bei den Neuwahlen gab es im Vorstand nur kleine Veränderungen. Der dritte Vorsitzende Florian Prill wird zukünftig auch der Pressewart des Vereins sein.

Zum Kassenwart wählten die Anwesenden mit einer Enthaltung Hergen Sies. Aufgrund seiner beruflichen Tätigkeit beim Finanzamt gab der neue Kassenwart den Hinweis, dass er den Verein grundsätzlich nicht steuerlich beraten darf.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.