• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Von kleinen Häppchen und Klamauk

21.11.2009

Viel Spaß erlebte das Publikum im restlos ausverkauften Gemeindehaus in Neustadtgödens beim „Gemütlichen Nachmittag“ mit den Damen des „Häkelbüdelclub“. Die Laientheatergruppe mit Karen Blitz, Marga Janßen, Lydia ter Haseborg, Hanne Onken und Therese Blitz sorgten für viel Klamauk rund ums Thema „Gleichberechtigung“. Dabei ging der „Häkelbüdelclub“ diesmal auf große Fahrt mit einem Dampfer. Klar, dass das nicht ohne jede Menge Verwirrungen und Spaß abgehen konnte. Die Gruppe bekam kräftigen Applaus.

Ein kleines Theaterstück gab es jetzt auch in der Sander katholischen Kapellengemeinde St. Bonifatius zu sehen: Die Legende vom Heiligen Martin wird dort traditionell zum Anlass genommen, Kindern und Erwachsenen die christliche Botschaft vom Sinn des Teilens zu vermitteln. Mit einem Martinsspiel und einem Laternenumzug wurde die Geschichte vom Heiligen Martin und dem Bettler erzählt, mit dem er seinen Mantel teilte. Im Lebensraum des Martin habe damals die Adventszeit bereits nach dem Martinsfest angefangen. Diese Zeit sei mit Fasten einhergegangen. Daher gebe es auch heute noch viele Bräuche rund um den Festtag, die mit reichlicher und besonderes kalorienreicher Nahrungsaufnahme zu tun hätten, erklärte Pfarrer Bernhard Thiel.

Von Jaclyn Treichel können sich andere Fleischerei-Fachverkäuferinnen sozusagen mal eine Scheibe abschneiden: Die 20-Jährige aus dem Betrieb von Jan Bruns in Steinhausen holte sich den 2. Platz im Landeswettbewerb des Handwerks. Im Oktober zeigte sie in Hildesheim der Jury ihre Fertigkeiten. Da ging es zum Beispiel um die Präsentation von Aufschnitt oder Häppchen, aber auch um die Vorbereitung eines deftigen Fleischgerichts. Jetzt bekam Jaclyn Treichel, die weiterhin bei der Firma Bruns beschäftigt ist, in Sande die Urkunde von Lehrlingswart Frank Munk, Fleischer-Innungsobermeister Thomas Schlimgen, Chef Jan Bruns und dem stellvertretenden Obermeister Bernd Sjuts überreicht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die heißeste Party im Herbst im Bürgerhaus Schortens, das Benefizkonzert mit „Precept & friends“ sorgt jetzt für klingelnde Kassen beim Elternverein für krebskranke Kinder Wilhelmshaven, Friesland und Harlingerland. Dirk Herckelrath von „Precept“ und Manuel Schoon von „Summer of 69“ übergaben jetzt den Erlös des Konzerts in Höhe von 2723,42 Euro an Heiko Säfken und Helga Grande vom Elternverein.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.