• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Von Wolllieferanten bis wärmenden Socken

21.10.2014

Jührdenerfeld Passend zur nun kühler werdenden Jahreszeit fand am Sonntag ein Dorfgemeinschaftsfest mit vielen Gästen rund um die wärmende Wolle auf dem Klosterhof Jührden statt. Die Organisatorinnen Edith Janßen und Kerstin Behrens hatten zum zweiten Mal einen Wollmarkt vorbereitet. Wiederum wurde die Dorfgemeinschaft mobilisiert, und alle schmiedeten Pläne und brachten Ideen ein.

Aussteller und Händler, die irgendetwas mit Wolle zu tun haben, wurden gesucht, Werbezettel wurden gestaltet. Und das hat sich gelohnt, viele Besucher kamen zu der Veranstaltung, viele Autokennzeichen verrieten eine längere Anfahrt.

Auf einer Freifläche stellte Schäfer Peter Schein von der Neuenburger Moorschäferei die Wolllieferanten vor, er hatte Schafe und einen Hütehund mitgebracht. In Vorträgen berichtete er von seiner Arbeit in der freien Natur. „Wir machen uns zwar nicht kaputt, dafür haben wir aber keinen freien Tag“, meinte er. Wie dann aus der aufbereiteten Schurwolle Fäden werden, demonstrierte beispielsweise der Spinntreff Sengwarden. Auch vieles, was aus den Fäden hergestellt werden kann, wurde gezeigt. So gab es Socken, Pullover, Jacken und vieles mehr an Tierhaarprodukten. Die Firma August Küper aus Bockhorn zeigte einige Naturhaardecken aus der aktuellen Produktion. Inhaber Gert Jürgen Küper erklärte: „Sonst sind wir nicht auf Märkten, aber hier machen wir gerne mal mit.“ Recht vornehm ging es am Stand von Monika Niemeyer aus Bad Zwischenahn zu, sie hatte viele bunte Woll-Hüte mitgebracht.

Dass die Wolllieferanten auch gut schmecken, bewies Stephan Hamann vom Biolandhof Schwarzes Moor. Er bot Heidschnuckenbratwurst an, eine Spezialität die sein Hof auch an das Bundespräsidialamt für muslimische Gäste liefert.

Ein Kindermalwettbewerb, eine märchenerzählende „Wollfee“ und kulinarische Köstlichkeiten, die das Team des Klosterhofes Jührden anbot, rundeten das Marktgeschehen ab. Den Erlös der diesjährigen Veranstaltung erhielt die „Herzkissen-Aktion“ des Sozialverbands.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.