• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Neue Bundesregierung
Grüne stimmen Koalition mit SPD und FDP zu

NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

WAHLEN: Vorstandswechsel in der Sielacht

15.03.2008

BOCKHORN Besondere Auszeichnungen und Wahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Sielacht Bockhorn-Friedeburg am Donnerstag im „Hotel Hornbüssel“ in Bockhorn. Der stellvertretende Verbandsvorsteher Diedrich Borchers (Etzel) und Vorstandsmitglied Georg Streekmann (Tarbarg) wurden verabschiedet. In Anerkennung ihrer großen Verdienste und als Dank für die gute Zusammenarbeit überreichte ihnen Verbandsvorsteher Rudi Irps-Borchers (Seghorn) Ehrenurkunden.

Die Führungsmannschaft der Sielacht setzt sich künftig so zusammen: Vorsteher Irps-Borchers, erster Stellvertreter Otto Bruhnken (Dose), zweiter Hermann Hußmann (Bohlenberge); Geschäftsführer Jans Uwe Kock; Beisitzer sind aus dem Gebiet der ehemaligen Bockhorner Sielacht Henning Borchers (Driefel) und Reiner Haschen (Ellenserdammersiel), aus dem Gebiet der ehemaligen Wasseracht Friesische Wehde Peter Nannen (Astederfeld), Hußmann und Hans-Dieter Kuhlmann (Grabstede), aus dem Gebiet des ehemaligen Entwässerungsverbandes Friedeburg neben Bruhnken Johann Hansjürgens (Marx), Richard Harms-Neunaber (Hesel) und Ortgies Jürgens (Horsten).

Bereits 1964 war Diedrich Borchers in den Ausschuss der Flurbereinigung Etzel, 1969 in den Ausschuss des damaligen Entwässerungsverbandes Bockhorn-Friedeburg gewählt worden. Seit 1983 war er im Vorstand der Sielacht aktiv, seit 1993 als Stellvertreter.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Rudi Irps-Borchers betonte: „Für die nicht immer leichte Aufgabe gebührt Ihnen Dank und Anerkennung.“ Die Zusammenarbeit sei stets von Offenheit und Vertrauen geprägt gewesen. Das gelte auch für Georg Streekmann, der 1964 in den Ausschuss des einstigen Wasseracht Friesische Wehde berufen worden war.

In seinen Abschiedsworten erinnerte Diedrich Borchers besonders an die herausragenden Verdienste von Jan Noordendorp und Gerhard Hanken (beide Steinhausen) beim Zusammenschluss der drei Entwässerungsverbände – „eine kluge und weitsichtige Entscheidung“, wie auch Irps-Borchers betonte.

Für 400 Kilometer Gewässer zuständig

Die Sielacht Bockhorn-Friedeburg ist ein Wasser- und Bodenverband und für die Pflege von rund 400 Kilometern Gewässern zuständig. Zudem unterhält die Sielacht zahlreiche Bauwerke, die für die Entwässerung in Küstennähe notwendig sind. Dazu zählen das Dangaster Siel und das Mündungsschöpfwerk Petershörn.

Mitglieder sind die Grundeigentümer und Erbbauberechtigten der im Verbandsgebiet gelegenen Grundstücke. Die Mitgliedschaft ist kraft Gesetzes an das Eigentum an Grund und Boden gekoppelt. Das Verbandsgebiet ist etwa 33 000 Hektar groß und erstreckt sich über Bereiche in den Landkreisen Aurich, Wittmund, Friesland und Ammerland.

Mehr Infos unter www.sielacht-bockhorn-friedeburg.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.