• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Tourismus: „Leitbild-Prozess läuft und ist sehr lebendig“

24.11.2017

Wangerland Die Wangerland Touristik plant 2018 insgesamt 365 000 Euro für den Breitbandausbau an den Stränden in Hooksiel und Horumersiel-Schillig ein. „Wir werden dort zusammen mit EWE stabiles und richtig schnelles Internet über Funkrichtantennen einrichten“, kündigte Friedo Gerdes von der WTG-Geschäftsführung am Mittwochabend im Tourismus-Ausschuss an.

Weitere große Investitionen im kommenden Jahr sind der Bau einer Steganlage im Alten Hafen Hooksiel für 96 000 Euro und die Erneuerung eines festen und eines mobilen Stegs in der Marina Hooksiel. Insgesamt wird die WTG 2018 gut 2 Millionen Euro investieren – unter anderem in Neuanschaffungen und Sanierungen auf den Campingplätzen, neue Strandkörbe, Sanierung der Friesland-Therme und einiges mehr.

Geld für Leitbild-Projekte

Im Wirtschaftsplan, den Gerdes und Ralf Ewen im Ausschuss vorstellten, sind außerdem 50 000 Euro zur Umsetzung von Projekten aus dem touristischen Leitbild eingeplant. Klaus Lammers (SPD) lobte, dass die Leitbild-Projekte offenes Internet an den Stränden und Anleger im Alten Hafen direkt umgesetzt werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ebenfalls erfreulich: Der Wirtschaftsplan 2018 sieht einen kleinen Überschuss von 19 90 Euro vor bei Erlösen von 8,869 Millionen Euro und Aufwendungen von 8,849 Millionen Euro. Und erfreulich ist ebenfalls, dass der Zinsaufwand der WTG mittlerweile auf 58 000 Euro im Jahr gesunken ist – Ergebnis der Konsolidierung der vergangenen Jahre.

Aus dem Leitbild-Prozess stehen außerdem zwei weitere Projekte vor der Umsetzung: Zum einen steht die Leitbild-Broschüre kurz vor der Fertigstellung. Ende des Monats soll das gebundene Heft vorliegen, das alle Ergebnisse des bisherigen Leibild-Prozesses zusammenfasst und für einige Projekte konkrete Umsetzungs-Fahrpläne beinhaltet.

Neues Magazin

„Der Leitbild-Prozess läuft und ist lebendig“, berichtete Friedo Gerdes: Die Arbeitskreise seien weiter sehr aktiv – insbesondere die Gruppen „Thalasso“ und „plastikfreies Wangerland“ seien dabei, weitere Projekte anzuschieben. Und ein neuer Arbeitskreis „Masterplan Hund“ sei zurzeit in Gründung.

Das zweite Projekt aus dem Leitbild-Prozess, das zurzeit umgesetzt wird, ist ein neues Magazin: „Brett & Planke“ widmet sich dem Wassersport im Wangerland. „Wir haben eine so große Vielfalt an Wassersport-Angeboten, dass wir diese verstärkt vorstellen und zum Markenzeichen machen sollten“, berichtete Carola Biehl, die seit Juni bei der WTG für Printmedien zuständig ist.

Das Magazin kommt in junger, frischer Optik daher und stellt alle Sportmöglichkeiten am und im Wasser vor. Mitte Januar soll das erste Heft erscheinen – so kann es auch auf Messen mitgenommen werden. Geplant ist, „Brett & Planke“ einmal im Jahr zum Saisonbeginn neu und aktualisiert aufzulegen.

NWZ-Leserreisen
Traumhafte Urlaubsreisen - bestens organisiert und betreut mit deutscher Reisebegleitung ab Oldenburg.

Melanie Hanz Redakteurin / Gesamtleitung Friesland
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.