• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Vierte Gartenmesse mit Musik

02.03.2019

Wangerland Die vierte Wangerländer Garten- und Freizeitmesse kommt am Samstag und Sonntag, 27. und 28. April, in Fahrt. Sie ist eine Kooperationsveranstaltung der Gemeinde Wangerland, der Wangerland Touristik (WTG), des Lenkungsausschusses „Erde & Flut“ sowie des Hotels Dorf Wangerland.

Auf dem Areal des Hotels werden mehr als 50 Anbieter ihre Produkte unterschiedlicher Art an beiden Tagen jeweils in der Zeit von 11 Uhr bis 17 Uhr präsentieren.

Anmeldungen

Anmeldeschluss für die Garten- und Freizeitmesse ist der 25. April. Anmeldeformulare können per E-Mail an verwaltung@ dorf-wangerland.de angefordert werden. Weitere Informationen gibt es auch unter Tel. 04463/80979232. Parkplätze für die Aussteller sind genügend vorhanden.

Schirmherr der Veranstaltung, die sich in den Jahren zuvor schon großer Beliebtheit erfreute (immerhin kamen 2018 mehr als 8000 Besucher), ist Wangerlands Bürgermeister Björn Mühlena. Er wird gemeinsam mit dem neuen Hoteldirektor der Hotel und Freizeitanlage, Coen van der Tas, am Samstag um 12 Uhr die Messe eröffnen.

Auf Rafaela Djorovic, Marcel Jürgens, Pascal Bründermann und Jan-Luca Ernst, Auszubildende im Bereich Tourismus und Freizeit, kommen große Aufgaben zu: denn sie sind verantwortlich für die Anmeldungen und die Messedurchführung. Die Messeleitung übernimmt Joachim Meyer vom Dorf Wangerland.

Musikalische Unterhaltung gibt es ebenfalls: Für Live-Musik sorgen am Samstag „De Platters“ (von 11.30 bis 13.30 Uhr) und am Sonntag der Shantychor „Likedeeler“ Horumersiel (von 14 bis 16 Uhr).

Innen-Ausstellungsflächen finden sich in der Eventhalle und in der Sporthalle. Außen-Ausstellungsflächen sind im gesamten Bereich der Hotel- und Freizeitanlage „Dorf Wangerland“ zu finden. Für die Besucher ist der Eintritt zur Messe im „Dorf Wangerland“ frei.

Die Standgebühren (drei Euro pro Meter und Tag) fließen auch in diesem Jahr wieder in Projekte von „Erde & Flut“. Das Gremium bietet an seinem Stand auch wieder das beliebte Glücksraddrehen an.

Geplant ist ebenfalls eine Strandkorbversteigerung. Die Sitz- und Liegemöglichkeiten kommen von der Wangerland Touristik.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.