• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Damit die Überlebenschancen steigen

23.10.2019

Wangerooge Das Gerät war bereits im Notfall-Einsatz – und es hat ein Leben gerettet: Der Lions-Club Wangerooge hat ein „AutoPuls System Plus“ offiziell an die Wangerooger Hausarztpraxis, Dr. Frank Kortenhorn, übergeben. Der Inselarzt stellte den Wangerooger Lions nun vor, wie diese Reanimationshilfe funktioniert. Das „AutoPuls System Plus“ kommt in der Notfallmedizin bei Wiederbelebungsmaßnahmen nach einem Herzstillstand zum Einsatz. Es übernimmt vollautomatisch die Herzdruckmassage und stellt den Blutkreislauf sicher.

Auf der Insel Wangerooge leben mehr als 1300 Menschen. In den Sommermonaten halten sich dann noch mehr als 8000 Gäste auf der Insel auf. Im Notfall wird die mechanische Reanimationshilfe, die nur einmal im Landkreis Friesland vorgehalten wird, nach Aufforderung des Notarztes zum Patienten gebracht. Am Festland stellt das kein großes Problem dar – auf der Insel sieht das anders aus. Denn auf der Insel sind die Ärzte und die Besatzung des Rettungswagens auf sich allein gestellt.

Der Lions-Club Wangerooge will mit der Anschaffung des rund 15 500 Euro teuren Geräts einen Beitrag leisten, dass die Überlebenschancen von Notfallpatienten auf der Insel steigen. Die Anschaffung war eines der größten Projekte, die die Insel-Lions bisher gestemmt haben. Die Sommer-Tombola hatte bei der Finanzierung geholfen.

Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.