• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Soziales: Wichtiger Partner in sozialen Fragen

29.04.2015

Sande Mit seinen 34 Jahren ist Tim Franke mit Abstand der Jüngste in der Sander Ortsgruppe des Sozialverbandes VdK. Aber seine Geschichte macht deutlich, dass der VdK keine Organisation allein für Rentner ist, wie man bei der Jahreshauptversammlung der Organisation in Sande mutmaßen konnte.

Franke war gerade Anfang 20 und bei der Bundesmarine, als er sich 2003 bei einem Sturz auf seinem Schiff einen komplizierten Lendenwirbelbruch zuzog, der seine Ambitionen bei der Bundeswehr zunichte machte. Mehr noch: Die Bundeswehr verweigert einen finanziellen Ausgleich. Seit gut zehn Jahren führen der frühere Marinesoldat und sein einstiger Arbeitgeber einen Rechtsstreit über Rentenansprüche, mit Hilfe des VdK, dem der Sander vor zehn beigetreten war, konnte ein Teilerfolg erzielt werden.

Ganz gleich ob Arbeitslosen-, Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung, ob Befreiung von der Rundfunkgebühr, Schwerbehinderten- und Entschädigungsrecht, Grundsicherung, Unfallversicherung, Sozialhilfe und Wohngeld: Solche sozialen Leistungen stehen vielen Menschen auch im Jeverland zu. Nicht immer werden die Leistungen gewährt, nicht immer sind die Anspruchsberechtigten so gut informiert, dass sie wissen, was ihnen zusteht und wie sie ihre Ansprüche auch durchsetzen. Die Sozialverbände stehen Ratsuchenden dabei zur Seite.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Über die Aufgaben, Erfolge und über wichtige Entscheidungen auf Bundes-, Landes und Kreisebene des Verbandes berichtete der Kreisverbandsvorsitzende für Friesland-Wilhelmshaven, Rüdiger Jäger. Der Name VdK leitet sich von „Verband der Kriegsbeschädigten, Kriegshinterbliebenen und Sozialrentner Deutschlands“ her.

Sandes Ortsverbandsvorsitzender Heinz Badberg blickte auf das vergangene Jahr zurück, in dem auch die Geselligkeit mit zahlreichen Veranstaltungen und Tagesfahrten für die Mitglieder nicht zu kurz kam. Problematisch ist die Altersstruktur und die Entwicklung, dass die Arbeit der Ortsgruppe nur noch auf wenigen Schultern lastet. Mit rund 320 Mitgliedern steht der VdK Sande personell gut da und ist wichtiges Sprachrohr in sozialen Angelegenheiten, so Badberg. Bundesweite seien 1,7 Millionen Menschen im VdK organisiert.

Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965313
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.