• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Winterkleidung wird benötigt

27.11.2015

Wangerland Die Integrationslotsen im Wangerland bedanken sich für die vielen Spenden aus der Bevölkerung. Zurzeit benötigen die Flüchtlinge vor allem Winterkleidung. Das teilte Integrationslotsin Jutta Cramer auf Nachfrage der   mit. „Andere Kleidung brauchen wir nicht“, sagte sie. Auch Schuhe werden benötigt.

Zudem besteht Bedarf an Töpfen und Pfannen sowie weiteren Kochutensilien. Auch Kleinelektrogeräte wie Wasserkocher, Toaster oder Kaffeemaschinen werden gern genommen. „Auch Kühl- und Gefrierschränke können wir gut gebrauchen“, sagt Jutta Cramer. Gleiches gilt für Stühle und Kleinmöbel wie Kommoden, Nachtschränke, aber auch Schreibtische und Schreibtischstühle. „Und Gardinen fehlen immer“, sagt Cramer. „Und alles, was eine Wohnung ein bisschen wohnlicher macht.“ Dazu zählen auch Tisch- und Stehlampen.

Fahrräder gefragt

„Da die Flüchtlinge immer noch dezentral in den Dörfern des Wangerlands untergebracht werden, brauchen wir auch weiterhin Fahrräder, Fahrradanhänger, Kinderwagen und Kindersitze“, sagt Cramer. Wer etwas spenden möchte, kann sich am besten an Grete Gilliam-Hill unter Tel. 04463/1727 wenden. „Sie hat einen guten Überblick über das Lager in Hohenkirchen und ist die richtige Ansprechpartnerin“, sagt Cramer. Für das Lager in einem leerstehenden Supermarkt an der Bismarckstraße werden noch Regale, Kleiderständer und Kleiderbügel benötigt – auch leihweise.

Nach wie vor sind die Integrationslotsen auf der Suche nach weiteren ehrenamtlichen Helfern, vor allem für einen Fahrdienst von Tettens nach Hohenkirchen zur Tafel am Freitagvormittag zwischen 10 und 12 Uhr. „Es wäre großartig, wenn wir ein oder zwei Leute mit großen Autos gewinnen könnten“, sagt Jutta Cramer. Auch generell wäre ein weiterer Ansprechpartner für die Tettenser Flüchtlinge willkommen.

Dafür hat sich inzwischen in Hooksiel eine Gruppe zusammengefunden, die sich um die Flüchtlinge dort kümmert. Räume stellt die evangelische Kirchengemeinde Pakens-Hooksiel/St. Joost-Wüppels im Walter-Spitta-Haus zur Verfügung. „Da haben sich inzwischen einige Ehrenamtliche gemeldet und auch die Frau von Pastor Stefan Grünefeld ist sehr engagiert“, berichtet Jutta Cramer.

Auch in Wiefels haben sich Ehrenamtliche zusammengefunden, um den Flüchtlingen bei der Integration zu helfen.

Spenden für Tafel

Geldspenden für die Kinder der Wangerländer Tafel können in diesem Jahr bei Farben Cramer in Hohenkirchen abgegeben werden. Davon wollen die Tafel-Mitarbeiter dann für die Kinder dringend benötigte Utensilien kaufen. Eine Weihnachtsgeschenke-Aktion wird es in diesem Jahr nicht geben.

Bis Mitte November hat die Gemeinde 134 Flüchtlinge aufgenommen. Bis Jahresende rechnet Markus Gellert von der Verwaltung mit weiteren 35 Personen. „Wir können bisher Wohnungen zu moderaten Preisen anmieten“, berichtete er. Sein großer Dank geht an die Ehrenamtlichen, die sich intensiv um die Flüchtlinge kümmern. „Wir pflegen hier ein gutes und geräuschloses Miteinander – das bedeutet: Es läuft“, sagte er.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.