• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Leitstelle Ostfriesland prüft Aufnahme Frieslands

20.11.2019

Wittmund /Friesland /Wilhelmshaven Eine gemeinsame Leitstelle für die gesamte ostfriesische Halbinsel? Der Verwaltungsrat der Kooperativen Leitstelle Ostfriesland (KRLO) in Wittmund hat in seiner Sitzung am Montag den Vorstand damit beauftragt, mit dem Landkreis Friesland und der Stadt Wilhelmshaven Gespräche über eine Einbindung dieser Bereiche in die Regionalleitstelle aufzunehmen.

Wie Wittmunds Kreissprecher Ralf Klöker mitteilt, werden in Kürze zunächst grundsätzliche Fragen einer möglichen Zusammenarbeit erörtert und die Realisierungschancen geprüft. Der potenzielle Beitritt von Friesland und Wilhelmshaven erfordert eine bauliche Erweiterung der Leitstelle Ostfriesland.

Zudem sind zahlreiche technische Fragen zu klären und die Migration der neuen Beteiligten in das bestehende Einsatzleitsystem zu planen. Allein aufgrund der baulichen Maßnahme wird derzeit davon ausgegangen, dass mit einer Übernahme in den Echtbetrieb in frühestens drei Jahren zu rechnen ist. Grundsätzlich ist die Erweiterung an Ort und Stelle räumlich möglich, weil bei der Konzeption seinerzeit an eine Erweiterungsmöglichkeit gedacht worden ist.

Seit Anfang November steht fest, dass die gemeinsame Rettungs-Leitstelle Wilhelmshaven-Friesland an der Wilhelmshavener Mozartstraße nur noch eine begrenzte Zeit besteht. Denn neue Technik, das Notrufnummernsystem und der Kostendruck durch die Krankenkassen machen grundlegende Veränderungen und Zusammenlegungen von Leitstellen notwendig.

Kreisverwaltung und Kreistag Friesland haben bereits in nichtöffentlicher Sitzung beschlossen, dass sich Friesland der Kooperativen Regionalleitstelle Ostfriesland in Wittmund anschließen soll, die dann die ganze Ostfriesische Halbinsel abdecken würde. Denkbar ist auch ein Anschluss an die Oldenburger Leitstelle.

Der Zweckverband Leitstelle Wilhelmshaven-Friesland würde dann aufgelöst und das Personal bei der Wittmunder Lösung von der Kooperativen Leitstelle übernommen.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.