• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

HAUPTVERSAMMLUNG: Zahlreiche Besucher verdienter Lohn für Mühen

02.03.2005

[SPITZMARKE]BOHLENBERGERFELD BOHLENBERGERFELD/LR - Zur Jahreshauptversammlung begrüßte der erste Vorsitzende der "Luftsportgemeinschaft Waterkant-Zetel" (LSG), Hartmut Claußen, die Mitglieder im Vereinsheim auf dem Segelfluggelände Bohlenbergerfeld. In seiner Bilanz nannte Claußen 1821 Starts mit 608 Stunden auf Segelflugzeugen und 527 Starts mit 231 Stunden auf dem vereinseigenen Motorsegler. „Leider passierten im Segelflugbetrieb zwei Unfälle, bei denen es aber glücklicherweise bei Sachschäden blieb“, berichtete der Vorsitzende.

Im Rahmen der Ausbildung durften drei angehende Piloten zum erstenmal alleine fliegen; sie legten mit jeweils drei Prüfungsflügen ihre A-Prüfung ab. Weiterhin wurden zwei B-Prüfungen und zwei C-Prüfungen geflogen. Fünf Piloten bestanden ihre Prüfung zum PPL-C, dem "Führerschein" für Segelflugzeuge. Ebenfalls fünf Flugschüler bestanden ihre Prüfung zum Funksprechzeugnis, vier beendeten ihre Ausbildung zum Windenfahrer.

Als ein Höhepunkt wurde die Einweihung des neuen Jugendheimes, der „Villa Hügel", herausgestellt. In unzähligen Arbeitsstunden war ein dem Verfall preisgegebenes Kompressorhaus des ehemaligen Flugplatzes Marx renoviert und für die Jugendarbeit zur Verfügung gestellt worden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein weiterer Höhepunkt war im vergangenen Jahr der „Tag der offenen Tür", bei dem der Verein sich und seinen Sport darstellte. Die vielen Besucher waren ein verdienter Lohn für die Mühen, denen sich alle Vereinsmitglieder unterzogen hatten. Bei den Ferienpaßaktionen der Gemeinde Zetel und den Städten Wilhelmshaven und Wiesmoor konnten auf dem Segelflugplatz wieder jede Menge Kinder und Jugendliche zu Rundflügen begrüßt werden.

Nach der Entlastung des Vorstandes standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Bis auf Carsten Meyer, der aus beruflichen Gründen sein Amt aufgab, wurde der komplette Vorstand in seinem Amt bestätigt. Für Carsten Meyer wurde Henry Seifert als „Vorstand Flugbetrieb" gewählt. Bestätigt in ihren Ämtern wurden Hartmut Claußen, Egon Bührmann, Ingo Diers und Rolf Pilgrim.

Unter anderem soll in der kommenden Saison wieder ein „Tag der offenen Tür" stattfinden. Ebenfalls beteiligen will sich der Verein wieder an den Ferienpaßaktionen.

Mehr Infos unter www.segelflieger-zetel.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.