• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
A 29 nach Unfall teilweise gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Bei Rastede
A 29 nach Unfall teilweise gesperrt

NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Gewerbegebiet nur aufgeschoben

14.12.2019

Zetel Der Rat der Gemeinde Zetel hat in der Sitzung am Donnerstagabend im Schloss den Satzungsbeschluss für das Gewerbegebiet Roßfelde-Nord gefasst. Das Gewerbegebiet ist auf ein einziges Grundstück reduziert worden, auf das eine Zeteler Firma seinen Betrieb verlegen will.

Ursprünglich war ein großes Gewerbegebiet am Ortsausgang Richtung Autobahn an der Jakob-Borchers-Straße/Blauhander Straße geplant gewesen. Das allerdings hat die Gemeinde auf Eis gelegt: Die Landesstraßenbaubehörde forderte den Bau einer Linksabbiegerspur. Das jedoch überstieg die geplanten Kosten erheblich.

„Der Plan, dort ein Gewerbegebiet zu bauen, ist nur aufgeschoben, nicht aufgehoben“, sagte Erster Gemeinderat Bernd Hoinke. Wilhelm Wilken von den Grünen erklärte, er wolle nicht, dass die Flächen für ein Gewerbegebiet versiegelt werden. Hoinke entgegnete, es müssten schon jetzt Betriebe abgewiesen werden, weil die Gemeinde keine Flächen für Gewerbe mehr zur Verfügung habe. „Wir können froh sein, dass wir die Möglichkeit haben, uns dort irgendwann zu entwickeln.“

Sandra Binkenstein Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2506
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.