• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Geschäftsleute spenden 3200 Euro an Vereine

28.03.2018

Zetel Die Gewerbetreibenden in Zetel haben jetzt Vereine glücklich gemacht: Sie haben den Erlös aus der Adventskalender-Aktion, stolze 3200 Euro, an gute Zwecke gespendet. Jedes Jahr sind die Adventskalender der Wirtschaftsgemeinschaft „WIR – Wirtschaft in Zetel“ sehr beliebt.

Diesmal können sich der Förderkreis des Diakonischen Werkes Zetel, der Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder, Stamm Aldenburg Zetel, der Turn- und Sportverein Zetel sowie der Feuerwehrspielmannszug Zetel/Neuenburg über jeweils 800 Euro freuen. In diesem Jahr haben sich zehn Vereine beworben, indem sie kurz skizziert haben, was sie mit einer möglichen Spende machen möchten. Vier Ideen wurden jetzt von den Organisatoren ausgewählt. Darunter ist der Förderkreis des Diakonischen Werkes Zetel. Herbert Oltmanns, Vorsitzender des Kreises, möchte mit der Spende die Gemeinschaftsräume des St.-Martins-Heims weiter ausgestalten. „Leider können wir solche Aufgaben nicht über Pflegesätze oder andere Mittel Dritter lösen“, sagt Oltmanns. „Wir sind hier auf Spenden angewiesen.“

Für Julia Steinker, stellvertretende Stammesführerin des Pfadfinderstamms Aldenburg in Zetel, ist die Spende ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu neuen Schlafzelten. „Unsere alten Zelte sind schon sehr in Mitleidenschaft gezogen und oft genäht worden“, erzählt sie. „Wir sparen deshalb auf neue, um bald wieder auf große Fahrt gehen zu können.“

Geld für den Urwaldlauf braucht der Turn- und Sportverein Zetel. „Allein, um bei dieser beliebten Lauf-Veranstaltung die Kosten zu decken, sind wir auf Spenden angewiesen“, berichtet Organisator Alexander Hilje. „Die Zuwendung von WIR hilft uns da natürlich sehr.“ André Lammers, 2. Vorsitzender des Feuerwehr-Spielmannszugs Zetel/Neuenburg, ist sich noch nicht ganz sicher, was mit der Spende angeschafft werden soll. „Um unser Klangbild zu erweitern, möchten wir ein Glockenspiel anschaffen. Dann wollen wir unsere große Trommel neu folieren lassen. Und um die Nachwuchsarbeit zu sichern, brauchen wir dringend Noten und Übungsinstrumente.“

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.