• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Ärger: Zu teuer: Quellbad wochentags nur nachmittags offen

12.06.2015

Dangast Wer an den Wochentagen vormittags ins Dangaster Quellbad gehen möchte, steht vor verschlossenen Türen. „Es ist ein Unding, dass ein Schwimmbad, das vorhanden ist, an einem Vormittag nicht geöffnet ist“, ärgert sich Ute Henning aus Varel. Seit Jahren geht sie zweimal wöchentlich gemeinsam mit ihrer Freundin zum Schwimmen. Im Winter ins Hallenbad Hooksiel und im Sommer ins Freibad nach Dangast. „Doch leider geht das in Dangast nur am Nachmittag. Und ich frage mich: Warum?“, sagt Ute Henning. Die NWZ  fragte am Donnerstag bei Johann Taddigs nach.

„Das hat wirtschaftliche Gründe“, sagt der Kurdirektor: „Die Besucherzahlen am Vormittag reichen in der Woche nicht aus, um das Quellbad ökonomisch und ökologisch zu betreiben.“ Das habe man bei der Auswertung der entsprechenden Statistiken in den vergangenen Jahren festgestellt, betont Taddigs.

Um die Energie- und Betriebskosten zu senken, werde die Heizung am Vormittag heruntergefahren. Es sei auch weniger Personal im Einsatz, erläutert Johann Taddigs. „Erst am Nachmittag wird die Heizanlage wieder hochgefahren“, sagt der Kurdirektor. Dadurch könne man eine optimale Wasserqualität gewährleisten. „Um dieses Prinzip anschaulich darzustellen, sagt Taddigs: „Wenn man am Nachmittag zu Hause ein Bad nehmen will, lässt man auch nicht schon am Vormittag das Wasser ein.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ute Henning tröstet das allerdings wenig, denn vorerst wird sie weiterhin auf einen Besuch des Dangaster Quellbades am Vormittag verzichten müssen. Bis zum Sonntag, 28. Juni, ist es von Montag bis Freitag jeweils von 14 bis 20 Uhr geöffnet und nur an den Wochenenden und Feiertagen von 10 bis 20 Uhr.

Erst ab Montag, 29. Juni, bis zum 13. September ist das Quellbad dann täglich jeweils von 10 bis 20 Uhr geöffnet. „Das sollte bei dem schönen Wetter aber doch besser auch schon den gesamten Juni gelten“, schlug Ute Henning dem Kurdirektor vor.

Olaf Ulbrich Redaktionsleitung Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2501
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.