• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Keine Geburten mehr

29.11.2018

Wittmund Das Wittmunder Krankenhaus wird Ende des Jahres seinen Kreißsaal schließen. Grund sind fehlende Hebammen und Fachärzte, teilte Geschäftsführer Ralf Benninghoff mit. Dass die Geburtshilfe angesichts des Personalmangels nur schwer zu halten sein wird, zeichnete sich schon länger ab. Zuletzt wurden dort mehr als 300 Kinder pro Jahr auf die Welt geholt.

Nach Schließung des Kreißsaals in Wittmund, in dem auch Frauen aus dem Jeverland gern ihre Kinder zur Welt brachten, gibt es noch Geburtskliniken in Aurich, Varel, Leer, Emden, Wilhelmshaven und Oldenburg.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.