• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Wunschzettel aufgehängt

29.11.2013

Seit 2002 treffen sich die Mitglieder des Kochclubs „Le Pirate“ einmal im Jahr in der Küche des Hotels „Störtebeker“ in Dangast. Jeder der acht Vareler Stammmitglieder lädt einen Ehrengast dazu ein, so werden neue geschäftliche Kontakte geknüpft. Dann wird unter Regie von Clubpräsident und Hotelinhaber Rüdiger Offer geschnippelt, gekocht und gebrutzelt, bis ein Sechs-Gänge-Menü zubereitet ist, das anschließend in geselliger Runde verspeist wird. Neben der Kochleidenschaft spielt die Geselligkeit und soziales Engagement bei den Zusammenkünften eine große Rolle. Der Reinerlös aus den „Eintrittsgeldern“ und begleitenden Kunstauktionen kommt regionalen gemeinnützigen Zwecken zugute. Am Mittwoch fand der Kochabend mit Gästen aus Stuttgart und Dortmund statt. Auf der Speisekarte standen unter anderem Zanderfilet im Parmamantel und Tournedos vom Biorind auf einer Morchel-Cognacsauce. Zur Versteigerung kamen Gemälde von Gerald Chmielewski. Die Spende geht an den Lions Club Varel, der damit das Projekt „Klasse 2000“ – Gesundheitsförderung in der Grundschule – unterstützt.

  

Kinderwünsche möchte der Leo-Club „Friesentrolle“ Varel wieder zu Weihnachten erfüllen. So hat die Nachwuchsorganisation des Lions-Clubs Varel erneut für besonderen Schmuck an den Weihnachtsbäumen der Raiffeisen-Volksbank Varel-Nordenham in der Hauptstelle in Varel sowie in den Filialen Zetel und Bockhorn gesorgt. 110 Weihnachtswünsche der Kinder und Jugendlichen des Waisenhauses Varel sowie des Kinderhauses Collstede wurden auf bunten Wunschzetteln notiert und an die Weihnachtsbäume gehängt. Dazu war die Leiterin des Waisenstifts Varel, Claudia Preuß, und Annika Mannott (Betreuerin Gruppe Regenbogen) mit einigen Kinder in die Bank gekommen. Interessierte Bürger können sich die Wunschzettel ab sofort von den Weihnachtsbäumen in den Bankfilialen nehmen, ihren Namen bei den Mitarbeitern in der Bank hinterlassen und die Wünsche der Kinder im Wert von 15 Euro erfüllen. Die Wünsche reichen von Büchern und Kuscheltiere über Fanartikel bis hin zu Lego. Die Geschenke für die Kinder werden bis zum 13. Dezember in der jeweiligen Filiale gesammelt und von den Mitgliedern des Leo-Clubs rechtzeitig zu Weihnachten an die Kinder und Jugendlichen überreicht. „Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr die Aktion unterstützen dürfen und somit einigen Kindern ihre Weihnachtswünsche erfüllen können“, sagte Filialleiter Markus Kahler.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.