• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Zertifikate verliehen

01.11.2016

Der FSV Jever wächst – und das gilt nicht nur für den Verein, sondern auch für die Kinder und Jugendlichen. Da trifft es sich immer gut, wenn es großzügige Sponsoren gibt, die Jugendmannschaften fördern. Diesmal freuen sich die E-Juniorinnen: Die CEWE-Stiftung hat den jüngsten unter den FSV-Mädchen einen Trikotsatz gespendet. „Die Trikots passen sehr gut und sind auch schön bunt“, freuen sich die Mädels und werden von nun an in Jevergrün kicken.

Für die Begegnungsstätte Graftenhaus, war es keine große Überlegung, sich als „Stillfreundlichen Ort“ zertifizieren zu lassen. Die Lebenshilfe sowie Bürgerverein Jever und Paritätischer Friesland und ihre Ehrenamtlichen gestalten die verschiedensten Angebote. „Jeder soll sich angesprochen fühlen und einen Platz finden – so wünschen wir uns das für unser Projekt ,Jever für alle‘, sagt Bianca Kopke, Teamleiterin des Inklusionsprojekts. Die Zertifizierung als „stillfreundlicher Ort“ gehöre ganz selbstverständlich zu einer Begegnungsstätte. Seit der Weltstillwoche Anfang Oktober werden in den Kreisen Leer, Friesland und Wilhelmshaven von den Kreisdelegierten Hebammen Elena Riechert und Christina Harms-Janßen (ovales Bild, rechts) „Stillfreundliche Orte“ ausgezeichnet. Bewerbungen sind weiter möglich per E-Mail an stillfreundlich@gmail.com. „Ich freue mich sehr, dass ich einen so tollen Ort auszeichnen darf“, so Christina Harms-Janßen. „Hier kann sich jede Frau sicher sein, im geschützten Rahmen Ihr Baby stillen zu können“, freut sich die Hebamme.

Am 1. November feiert Imke Ristau aus Jever ihr 25-jähriges Dienstjubiläum in der Oldenburgischen Landesbank (OLB). Imke Ristau ist in der Firmenkundenbetreuung in Wilhelmshaven als Vertriebsassistentin tätig.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei einem Empfang hat die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) 53 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für langjährige Treue ausgezeichnet, darunter aus der Regionaldirektion Friesland Michael Drieling, Andrea Munderloh, Ramona Jelken, Thorsten Kahla und Ulf Thomas: Sie alle sind 25 Jahre dabei. Vorstandsvorsitzender Gerhard Fiand dankte ihnen im Namen seiner Vorstandskollegen für ihre Leistung und Loyalität.

Elf Teams des Gebrauchshundevereins Weser-Ems haben auf dem Parkplatz vor Baustoffe Brader im Gewerbegebiet Jever ihre Begleithunde-Prüfung abgelegt: Sechs Mensch-Hund-Teams starteten in der Begleithundevielseitigkeits-Prüfung; alle hatten einige Zeit zuvor bereits die Theorie (Sachkundeprüfung) und in der Stadt Sozialverhalten/Vehrkehrssicherheit erfolgreich abgelegt. Alle sechs Teams haben die Prüfung bestanden: Gaby Cordes mit Amina (94,5 Punkte), Jutta Haesihus mit Lotta (92,5), Susanne Ommen mit Ronja (93,5), Anja Siemers-Kröppel mit Almano (97,5), Renate Böge mit Frida (98) und Imke Stratmann mit Amy (94,5). Weitere fünf Teams legten die Leistungsprüfung in Bronze ab: Rolf Schröter mit Paula (86), Karl Lorenz mit Willi (95), Maike Buss mit Kira (90), Mareike Schlag mit Alfred (92), Dagmar Bäuerle mit Akima (98). Hans-Georg Janßen als Prüfungsleiter und Simone Rocho aus Bremen als Prüferin lobten den sehr guten Ausbildungsstand: Trainerin Dagmar Bäuerle hatte sehr gute Vorarbeit geleistet.

Der DRK-Kreisverband Jeverland hat jetzt den Teilnehmern des Kursus „Helfer/in in der Pflege“ ihre Zertifikate verliehen. Mit dieser Basisqualifikation kann in einem ambulanten Pflegedienst, in einer stationären Altenpflegeeinrichtung, in einem sozialen Betreuungs- und Besuchsdienst oder im Bereich der Nachbarschaftshilfe gearbeitet werden. Auch für die Pflege von Angehörigen bildet die Ausbildung eine solide Grundlage. Annelie Grampe, Frauke Wessels und Katja Lüken haben die Zertifikate vergeben an: Marco Lindenberg, Vanessa Dommershold, Ulrike Schild, Jan-Peter Siebolds und Selina Weizenhofer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.