• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Friesoythe

Rheumaliga Friesoythe: 100 Neue kein Grund zur Freude

11.03.2017

Ellerbrock „Wir können auf ein sehr ruhig und harmonisch verlaufendes Vereinsjahr zurückblicken und durchaus zufrieden sein. Wir sind trotz der Ruhe aber auch ein sehr aktiver Verein“, betonte der Sprecher der Rheuma-Liga Niedersachsen Arbeitsgemeinschaft Friesoythe, Hans Göken. Auf der Mitgliederversammlung im Saal Laing in Ellerbrock konnte Göken auf Grund von rund 100 Neuzugängen auf fast 1100 Mitglieder verweisen. Damit sei man eine starke Truppe. Richtig stolz könne man darauf natürlich nicht sein, denn die große Zahl bedeute, dass viele Menschen an Rheuma erkrankt seien und Hilfe suchen würden.

Die Heilbehandlung der Kranken erfolge in 48 Warmwassergymnastikgruppen im Bewegungsbad der Badeabteilung des Friesoyther Krankenhauses sowie in neun Trockengymnastikgruppen. Dank zollte Göken dem Krankenhaus Friesoythe, den Übungsleiterinnen sowie dem Festausschuss und dem Leitungsteam für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Vereinsjahr.

Kassenwartin Christa Kalmlage stellte ihren Jahresbericht mit detailliertem Zahlenwerk vor und konnte am Ende auf einen sehr positiven Kassenbestand verweisen. Danach stellte sie der Versammlung den vom Landesvorstand genehmigten Haushaltsplan der Arbeitsgemeinschaft vor. Zum neuen Kassenprüfer wurde Werner Grever gewählt.

Beschlossen wurde eine Beitragserhöhung ab dem 1. Januar 2018 von 27 auf 30 Euro im Jahr. Die Zusatzleistungen für Teilnehmer mit Verordnung werden ab Juli um 1,25 Euro wöchentlich für die Teilnahme an der Wassergymnastik und um 65 Cent bei der Trockengymnastik erhöht.

Für zwanzigjährige Vorstandsarbeit wurde die stellvertretende Leiterin Marianne Stammermann mit der Ehrennadel in Bronze sowie der entsprechenden Urkunde der Rheumaliga Niedersachsen vom Vorsitzenden ausgezeichnet. Göken lobte das große ehrenamtliche Engagement ihrer Vorstandsarbeit und betonte, dass sie sich sehr intensiv für die Interessen der Arbeitsgemeinschaft Friesoyther eingesetzt und große Verdienste für die Arbeitsgemeinschaft erworben habe.

Für 15-jährige Tätigkeit im Festausschuss wurde Rita Schlangen ausgezeichnet. Göken betonte, dass ihr Engagement bei der Ausrichtung von Festen und Ausflügen zu einer harmonischen und intakten Arbeitsgemeinschaft beigetragen habe.

Für 20-jährige Mitgliedschaft in der Rheumaliga wurden Anna Steenken, Ludwig Thobe, Helena Deeken, Margreth Meemken, Heinz Meyer, Julia Stammermann, Hannelore Schnippenkötter, Angela Witting, Ingeborg Thobe und Christa Meemken ausgezeichnet.

Für den Sommer ist wieder ein Ausflug geplant. Das Ziel müsse noch festgelegt werden, erklärte der Sprecher. Anfang Dezember ist im Rahmen des traditionellen Winterfests dann auch wieder eine „therapeutische Tanzveranstaltung“ geplant.

Wie die Rheumaliga weiter mitteilt, bleibt das Bad für die Wassergymnastik für drei Wochen – vom 10. bis 30. Juli – geschlossen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.